© AP / Kerstin Joensson

Sport | Fußball
01/09/2019

Dabbur kündigt baldigen Abschied aus Salzburg an

Verliert Salzburg seinen Torgaranten? Munas Dabbur deutet gegenüber israelischen Medien einen Abgang an.

Bei Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg steht wohl ein namhafter Abgang bevor. Einem israelischen Medienbericht zufolge will Torjäger Munas Dabbur in den nächsten zwei Wochen seinen Abschied aus Salzburg fixieren. In bisher 30 Einsätzen in dieser Saison erzielte Dabbur 20 Treffer und bereitete sechs weitere vor, in der Europa League führt er mit seinen bisher sechs Treffern die Torschützenliste an.

"Ich hatte eine tolle Zeit in Österreich", wird der 26-Jährige von ONE zitiert, "aber jetzt ist es an der Zeit, ein neues Kapitel meiner Karriere zu beginnen." Interessenten dürfte es für den Israeli genug geben - konkret dürfte es aber vor allem um den FC Sevilla und den FC Valencia gehen. Israelische Medien hatten zuletzt auch über einen möglichen Wechsel nach England spekuliert.

"Ich habe ein tolles Angebot von einem großen Klub, und jetzt ist es an der Zeit, Salzburg zu verlassen", so Dabbur weiter. Allerdings wird Salzburg seinen Offensivakteur kaum freiwillig gehen lassen. Sportdirektor Christoph Freund betont: "Wir wollen im Jänner keinen unserer Stammspieler abgeben." Für eine Verpflichtung Dabburs müssten Interessenten also wohl tief in die Tasche greifen, die Ablöse dürfte eine ansehnliche zweistellige Millionensumme betragen.