© FC Southampton

Sport Fußball

Corona-Auszeit: Englische Klubs duellierten sich online

Ob Fußball-Manager oder Tic Tac Toe. In der Premier League wurde auch in der spielfreien Zeit um Siege gekämpft.

von Andreas Heidenreich

03/15/2020, 06:00 PM

Nach den ersten infizierten Profifußballern beim FC Arsenal und Leicester City seit Freitag klar: Auch die Premier League und weitere Profiligen in England legen zumindest bis 4. April eine Pause ein.

Ein Wochenende ohne Fußball ist für viele Menschen in England allerdings ein verlorenes. Das wissen auch die Klubs allzu gut. Einige Profiklubs zeigten sich am Samstag jedoch kreativ wenn es darum galt, ihren Fans ein Alternativprogramm zu bieten.

Bei der Vielzahl an Fußball-Videospielen, die mittlerweile am Markt sind, war die Auswahl an Möglichkeiten ohnehin groß. Der FC Watford etwa hat unter dem Motto „The Show Must Go On“ sein Premier-League-Spiel gegen Leicester City als Fußball-Manager-Spiel ausgetragen. Die Partie endete unentschieden. Drittligist Leyton Orient schloss sich dem an, die Partie gegen den FC Bradford wurde mit 0:1 verloren.

Der FC Southampton, der Klub des österreichischen Trainers Ralph Hasenhüttl, forderte Manchester City im Online-Spiel Tic Tac Toe heraus. Bei dem altbekannten Spiel, das vor allem Kinder gerne an beschlagenen Autofenstern spielen, geht es darum, drei Kreuze oder Kreise in einem Raster aus neun Feldern in eine Reihe zu setzen. Einen Sieger gab es dabei zwischen Southampton und ManCity nicht.

Manchester City hat seine Fans auf Twitter dazu eingeladen, eine schwarz-weiß-Zeichnung von Stürmerstar Sergio Agüero einzufärben. Die Werke waren kreativ. Der Argentinier war kurz darauf auch in einem königsblauen Chelsea-Trikot zu sehen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Corona-Auszeit: Englische Klubs duellierten sich online | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat