© REUTERS/PHIL NOBLE

Sport Fußball
05/04/2021

Manchester City stürmt ins Finale der Champions League

Die Engländer zogen gegen Paris SG mit dem Gesamtscore von 4:1 ins Endspiel ein. Der Finalgegner wird im Duell Chelsea - Real Madrid ermittelt.

Der Traum vom Triumph in der Champions League umweht Mansour Bin Zayed Al Nahyan  schon lange.  Der steinreiche Scheich aus  Abu Dhabi hat  in den vergangenen Jahren über eine  Milliarde Euro in neue Spieler investiert, um mit Manchester City endlich einmal die bedeutendste Trophäe im europäischen Vereinsfußball zu gewinnen.

So nah wie diesmal  ist der Traditionsverein von der Insel diesem Langzeitziel noch nie gekommen: Manchester City   trennt nur noch  ein Sieg vom begehrten Triumph. Das Team von Pep Guardiola steht im  Endspiel der Königsklasse, im Semifinale gegen Paris Saint-Germain behielten die Citizens mit dem Gesamtscore von  4:1 die Oberhand.

Den Grundstein für den erstmaligen Einzug ins Finale hatte Manchester City bereits in Paris gelegt. Nach einem 0:1-Rückstand hatten die Engländer die Partie gedreht und waren mit einer 2:1-Führung ins Rückspiel gegangen, in dem die  Hausherren dann äußerst clever agierten und nie die Nerven verloren.

Die frühe Führung spielte Manchester City aber auch in die Karten: Mahrez traf schon nach elf Minuten und stoppte damit  den Anfangselan der Gäste aus Paris, die bei winterlichen Bedingungen auf ihren Superstar Kylian Mbappé  verzichten mussten.

So sehr sich die Franzosen danach  auch ins Zeug legten, Manchester City wirkte in allen Belangen  abgeklärter und zielstrebiger.  Während Paris SG  die wenigen Chancen verjuxte,  schlugen die Engländer eiskalt zu: Mahrez  war auch nach der Pause zur richtigen Zeit am richtigen Ort – 2:0 (63.). Danach gingen mit den Gästen die Nerven durch:  Der Argentinier Di Maria musste  nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Feld, schon das Hinspiel  hatten die Franzosen nach einem Ausschluss nicht vollzählig beendet.

Für Star-Coach Pep Guardiola endet damit eine lange Durststrecke. 2009 und 2011 hatte er den FC Barcelona zum  Sieg in der Champions League geführt,  mit seinen Vereinen FC Bayern und Manchester City war er danach nie über das Semifinale   hinausgekommen. Jetzt hat der 50-Jährige die Chance auf seinen dritten Erfolg in der Königsklasse.

Der Finalgegner wird am Mittwoch im Duell FC Chelsea gegen Real Madrid ermittelt. Das Hinspiel hatte 1:1 geendet.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.