Champions League - Round of 16 First Leg - Borussia Dortmund v Paris St Germain

© REUTERS / WOLFGANG RATTAY

Sport Fußball
02/18/2020

Champions League: Haaland schießt PSG ab, Liverpool verliert

Der Norweger erzielt beide Dortmunder Tore beim 2:1-Heimerfolg. Atletico schlägt den Titelverteidiger 1:0.

Im Herbst stürmte Erling Haaland noch für Salzburg in der Champions League, wo er in sechs Spielen acht Tore erzielte. Dennoch ist Salzburg draußen, der 19-Jährige ist noch dabei. Zu Recht, wie er am Dienstagabend bewies.

Mit Borussia Dortmund empfing der Norweger im Achtelfinal-Hinspiel Paris Saint-Germain, und Haaland bewies wieder seine Torgefährlichkeit: In der 69. Minute erzielte er das 1:0 gegen die Star-Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel, in der 77. knallte er den Ball aus 19 Metern zum 2:1-Endstand ins Netz.

Matter Beginn

PSG-Superstar Neymar fiel vorerst nur mit kurzem Haupthaar und langem Vollbart auf, dann mit seiner Fähigkeit, bei jedem Kontakt zu Boden zu gehen und schließlich doch mit einem guten Freistoß knapp neben das Tor (10.). Dortmund blieb aufmerksam in der Defensive und hatte vorne zwei Großchancen durch Sancho (27.) und Haaland (35.). Mit Zweikampfhärte und viel Tempo hielten die Dortmunder gegen die spielstarken Gästen dagegen, verdient war das 1:0 durch Haaland.

FBL-EUR-C1-DORTMUND-PSG

Doch eine starke Aktion reichte PSG, um wieder voll im Spiel zu sein. Mbappé setzte sich rechts durch, Neymar verwertete das ideale Zuspiel (75.). Doch nur 117 Sekunden später war es wieder Haaland, der mit einem Traumtor die Dortmunder endgültig jubeln ließ.

Champions League - Round of 16 First Leg - Atletico Madrid v Liverpool

Rückkehr an Ort des Triumphes missglückt 

Im Wanda Metropolitano feierte Liverpool am 1. Juni des Vorjahres den größten Erfolg der jüngeren Vergangenheit: Mit einem 2:0 gegen Tottenham holten die Reds die Champions League. Doch am Dienstag setzte es gegen Atlético Madrid eine verdiente 0:1-Niederlage.

Besser hätte das Spiel für die Gastgeber nicht beginnen können. Nur vier Minuten waren gespielt, als der Ball nach einem Corner Saúl Ñíguez (4.) genau vor die Beine fiel. Der 25-Jährige musste nur noch eindrücken.

FBL-EUR-C1-ATLETICO-LIVERPOOL

Atlético zog danach zwei Viererketten vor dem Strafraum auf und ließ die Wunder-Offensive von Liverpool anlaufen. Doch Firmino, Salah und Mané konnten sich in der ersten Halbzeit keine einzige Chance erarbeiten. Angetrieben von den fanatischen Fans hatte Atlético gar die Chance auf das 2:0, doch Liverpool-Tormann Alisson Becker rettete gegen Álvaro Morata (26.).

Die Ausgleichschance hatte Salah in der zweiten Halbzeit, er vergab. Spannend wird wohl das Rückspiel am 11. März an der Anfield Road.

Am Mittwoch empfängt Atalanta Bergamo den FC Valencia, Tottenham hat RasenBallsport Leipzig zu Gast.