Sport | Fußball
05.01.2012

Britische Abseits-Münze für London 2012

Für Sammler und Fußball-Neulinge: Die Briten erklären die Abseitsregel auf 50-Pence-Stücken.

In Hinblick auf London 2012 wurden in Großbritannien Münzen geprägt, auf denen die Fußball-Abseitsregel erklärt wird. Sie sind Teil der offiziellen Olympia-Edition, teilte die Royal Mint am Donnerstag mit. Zu ihr gehören 50-Pence-Stücke, die jede der 29 olympischen und paralympischen Sportarten repräsentieren.

Auf der Abseits-Münze ist die Hälfte eines Fußballfeldes zu sehen. Vom Mittelkreis wird mit Pfeilen ein Abspiel symbolisiert. Geht der Ball zu einem Spieler in Form eines Dreiecks, der auf gleicher Höhe mit einem Gegenspieler steht, heißt die Devise: "Not Offside". Geht der Ball an einen Mitspieler, der weiter in der Nähe des gegnerisches Tores platziert ist, heißt es: "Offside". Über dem Spielfeld ist das Olympische Logo eingeprägt.

"Die Abseitsregel ist immer ein Gesprächsthema", sagte Designer Neil Wolfson. "Ich wollte etwas schaffen, was dies aufgreift." Die ungewöhnliche 50-Pence-Münze ist bereits im Umlauf. Sammler können eine Spezialausgabe auch direkt bei der Royal Mint bestellen.