Sport | Fußball
10.11.2017

Arnautovic bei West Ham schon vor dem Aus?

Laut englischen Medienberichten will sich West Ham nach schwachen Leistungen schon wieder von Arnautovic trennen.

Vor vier Monaten wechselte Marko Arnautovic für die Vereinsrekordsumme von 20 Millionen Pfund (etwa 22,5 Millionen Euro) von Stoke City zu West Ham. Bisher war die Saison des Nationalspielers allerdings ein einziges Desaster. In seinem zweiten Spiel flog er nach 33 Minuten vom Platz, fehlte dann zwei Spiele gesperrt. Insgesamt kam Arnautovic bisher nur auf sieben Einsätze in der Liga. Tore gelangen ihm bei den Hammers noch nicht.

Aktuell liegt West Ham auf einem Abstiegsplatz in der Premier League. Coach Slaven Bilic musste gehen, an seiner Stelle übernahm David Moyes das Ruder. Der frühere Manchester-United-Coach soll jetzt die Freigabe erhalten haben, teure Spieler zeitnah loszuwerden. Englischen Medienberichten zufolge soll einer davon Arnautovic sein. Schon im Winter könnte seine Zeit bei den Hammers demnach zu Ende gehen.

Der 28-Jährige stand zuletzt im Kreuzfeuer der Kritik, vor allem ManUnited-Legende Gary Neville hielt sich nicht zurück. "Der Typ hält sich für Cristiano Ronaldo. Das ist sein Problem, er hält sich für besser, als er ist." Auch Ex-Liverpool-Kapitän Jamie Carragher wetterte: "Er spaziert während des Spiels herum, das war unglaublich. Das war erbärmlich."