© EPA/Kai Forsterling

Sport Fußball
09/19/2021

Alaba jubelt: Real nach Last-Minute-Sieg bei Valencia Leader

Die Königlichen drehen die Partie in Valencia und siegen 2:1. Der ÖFB-Legionär bleibt mit Madrid ungeschlagen

Real Madrid hat sich in der spanischen Fußball-Meisterschaft an die Tabellenspitze gesetzt. Dank eines grandiosen Finish machten David Alaba und Co. am Sonntag bei Valencia einen 0:1-Rückstand wett und nahmen durch Treffer von Vinicius Junior (86.) und Karim Benzema (88.) mit einem 2:1 zum dritten Mal in Folge drei Punkte mit. Mit Alaba wurde damit weiter kein Spiel verloren, in der Liga bauten die „Königlichen“ ihre imposante ungeschlagene Serie auf 23 Partien aus.

Real hält nach fünf Partien bei 13 Punkten. Zwei Zähler dahinter lauert der Lokalrivale Atletico, der bereits am Samstag gegen Athletic Bilbao über ein 0:0 nicht hinausgekommen war. Dem Dritten Valencia, dem ein Treffer des Ex-Real-Nachwuchskickers Hugo Duro (66.) nicht half, fehlen nach der ersten Niederlage drei Punkte auf die Ligaspitze.

Der FC Sevilla ist weiter unbesiegt nach zwei Erfolgen und zwei Unentschieden mit acht Punkten Sechster. Wie auch beim 1:1 zum Champions-League-Start gegen Salzburg blieb die Truppe von Trainer Julen Lopetegui auch beim torlosen Remis bei Real Sociedad ohne vollen Erfolg. Es war bereits das dritte Pflichtspiel in Folge, das mit einer Punkteteilung endete.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.