© EPA/FILIP SINGER

Sport Fußball
09/25/2020

Adi Hütter ist mit Eintracht Frankfurt Tabellenführer

Die Frankfurter besiegten im Freitagsspiel Hertha Berlin mit 3:1. Teamverteidiger Hinteregger erzielte ein Eigentor. Keine Fans bei Schalke - Bremen.

von Christoph Geiler

Diese Tabelle können sich Adi Hütter, Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker ausschneiden und stolz aufbewahren. Wie oft kommt es schon vor, dass Eintracht Frankfurt die deutsche Bundesliga anführt und vor dem FC Bayern liegt. Natürlich ist es nur eine Momentaufnahme und natürlich haben die Frankfurter im Gegensatz zur Konkurrenz schon zwei Spiele absolviert, doch der Start in die neue Saison ist definitiv gelungen.

Nach dem 1:1 gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld feierte die Eintracht nun einen souveränen 3:1-Auswärtserfolg gegen Hertha Berlin. Die beiden Stürmer Andre Silva (30.) und Bas Dost (36.) hatten die Gäste mit einem Doppelschlag auf die Siegerstraße gebracht, nach dem 3:0 durch Sebastian Rode (71.) war die Partie entschieden.

Auch den Ehrentreffer der Gastgeber aus Berlin steuerte ein Frankfurt bei: ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger fabrizierte im Finish ein Eigentor. Stefan Ilsanker stand ebenfalls 90 Minuten auf dem Feld und kassierte eine gelbe Karte.

Keine Fans auf Schalke

Das Krisen-Duell zwischen dem FC Schalke 04 und Werder Bremen muss am Samstagabend wider Erwarten ohne Zuschauer stattfinden. Wie die Schalker mitteilten, haben sie von den lokalen Behörden die entsprechende Nachricht bekommen, nachdem die 7-Tage-Inzidenz in Gelsenkirchen zum entscheidenden Zeitpunkt am Samstag um 0.00 Uhr doch wieder über 35 lag.

Weil sie im Wochenverlauf und am Freitag mit 33,4 erstmals unter 35 gesunken war, hatten die Schalker auf die Erlaubnis für 11.000 Zuschauer gehofft und die entsprechende Zahl an Tickets verkauft. Es ist am 2. Spieltag bereits das dritte Spiel, bei dem wenige Stunden vor dem Anpfiff die Erlaubnis für eine bestimmte Zuschauerzahl zurückgezogen wird

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.