Sport | Fußball-WM
15.07.2018

Macron besuchte seine Weltmeister in der Kabine

Während der Partie freute sich der Präsident ausgelassen über den Erfolg, danach gratulierte er den Weltmeistern.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat dem Weltmeister-Team in der Mannschaftskabine einen Besuch abgestattet - und einen ungewöhnlichen Überraschungsgast mitgebracht. "Ihr habt ganz Frankreich zum Träumen gebracht", sagte Macron zu den Fußballern, wie auf einem Instagram-Video von Mittelfeldspieler Paul Pogba vom Sonntagabend zu sehen ist.

Mitgebracht hatte Macron in die Kabine zu den Spielern einen Mann, der im Krieg in Mali einen Arm und ein Bein verloren hatte. Dieser Mann habe ihn zwei Tage vor dem Finale um einen Gefallen gebeten, sagte Macron: "Sagen Sie (den Spielern), dass sie einen kleinen Franzosen wie mich zum Träumen gebracht haben", erzählte Macron und meinte: "Deswegen habe ich ihn euch mitgebracht: weil ich wollte, dass ihr spürt, was ihr tut."