© APA/AFP/GETTY IMAGES/CLIVE BRUNSKILL

Sport
09/07/2019

US Open: Eine 19-Jährige schaffte die Tennis-Sensation

Bianca Andreescu schlug im Finale der US-Open die große Favoritin Serena Williams.

Eigentlich wollte Serena Williams in der Nacht auf Sonntag Tennisgeschichte schreiben. Mit ihrem 24. Sieg in einem Major-Finale wäre sie mit der australischen Rekordfrau Margaret Court gleichgezogen.  Doch es kam ganz anders. Die klare Favoritin hatte gegen Bianca Andreescu keine Chance und verlor in zwei Sätzen  3:6, 5:7.

Die 19-jährige Kanadierin lieferte in ihrem ersten Grand-Slam-Finale das Spiel ihres Lebens ab. Vor allem mit ihrem starken ersten Aufschlag diktierte sie die Partie  gegen die  19 Jahre ältere Gegnerin.  Im ersten Satz gab Williams  zwei Mal ihren Aufschlag mit einem Doppelfehler ab, Andreescu blieb cool und  gewann 6:3. 

Enger Kampf im zweiten Satz

Im zweiten Satz hielt die Tochter  rumänischer Einwanderer das Tempo hoch. Im Gegensatz zur routinierten Amerikanerin bewies sie Nervenstärke und beging zunächst kaum Eigenfehler. Nach einem 1:5-Rückstand kämpfte sich Williams noch einmal  zurück ins Spiel, doch nach 1:39 Stunden war der Spuk vorbei – und Andreescu Siegerin eines Grand-Slam-Turniers.

Serena Williams wartet damit weiterhin auf den ersten Grand-Slam-Sieg nach iherer Babypause.