© REUTERS

Sport
08/05/2012

Die stärkste Frau der Welt

Gewichtheben: Die Chinesin Zhou Lulu gewinnt in der Klasse über 75 kg mit einer Gesamtlast von 333 kg Gold.

Zhou Lulu darf sich stärkste Frau der Welt nennen. Die 24-jährige Chinesin gewann am Sonntag in London den olympischen Gewichtheber-Bewerb im Superschwergewicht (+75 kg). Im Zweikampf schaffte die Weltmeisterin die Weltrekordlast von 333 (Reißen 146/Stoßen 187) Kilo und verwies Vizeweltmeisterin Tatjana Kaschirina aus Russland (332 kg) auf Platz zwei. Dritte wurde die Armenierin Gripsime Churschudjan (294 kg). Kaschirina steigerte den Weltrekord im Reißen auf 151 Kilo.

   Peking-Olympiasiegerin Jang Mi-Ran aus Südkorea wurde Vierte (294 kg). Für die Schwerste im Feld der 14 Frauen, die 157 Klio wiegende US-Amerikanerin Holley Mangold, blieb nur Rang zehn (240 kg).

   Damit haben die Frauen ihre sieben Gewichtheber-Bewerbe abgeschlossen. Beste Nationen waren Kasachstan und China mit jeweils drei Goldmedaillen. Die Männer haben noch zwei Konkurrenzen vor sich, u.a. das Superschwergewicht (+105 kg) mit dem aus Niederösterreich stammenden deutschen Titelverteidiger Matthias Steiner und dem iranischen Weltmeister Behdad Salimikordasiabi, der als Topfavorit auf den Titel "stärkster Mann" der Spiele in London gilt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.