Oliver Lederer hat in der Südstadt keine Zukunft.

© APA/HANS PUNZ

Bundesliga
01/03/2017

Trainerwechsel: Admira trennt sich von Lederer

Die Rolle des Cheftrainers übernimmt ab 9. Jänner Damir Buric.

Oliver Lederer ist nicht länger Trainer von Admira Wacker Mödling. Wie der Bundesligist am Dienstag mitteilte, übernimmt mit dem Trainingsauftakt am 9. Jänner der Kroate Damir Buric den Posten von Lederer, der mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt wurde.

Der 52-jährige Buric war zuletzt Cheftrainer bei Hajduk Split in seiner kroatischen Heimat, hat aber als Co-Trainer von Robin Dutt schon Erfahrungen in der deutschen Bundesliga gesammelt. Buric freut sich auf seine neue Aufgabe: "Ich hatte sehr gute Gespräche mit allen Beteiligten und spüre eine echte Aufbruchstimmung im Verein. Ich werde alles dafür tun, dass wir auch sportlich eine positive Entwicklung nehmen und hier gemeinsam etwas Nachhaltiges aufbauen."

Admira-Manager Amir Shapourzadeh zeigte sich mit dem neuen Trainer zufrieden. "Wir haben in der Führungsstruktur des Vereins Veränderungen vorgenommen und haben uns nun dazu entschieden, auch im sportlichen Bereich einen neuen Impuls zu setzen. Wir sind davon überzeugt, dass Damir Buric mit seiner Erfahrung und akribischen Arbeitsweise genau der richtige Trainer ist, um die Mannschaft weiter zu entwickeln. Oliver Lederer danken wir für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.