Sport | Bundesliga
28.06.2017

Nächster Versuch von Schobesberger im Rapid-Camp

Im Trainingslager arbeitet der Langzeitverletzte am Comeback. Auch drei Amateure fahren heute mit.

Philipp Schobesberger ist seit einigen Tagen wieder schmerzfrei und reist heute mit ins Rapid-Trainingslager nach Windischgarsten. Aus medizinischer Sicht gibt es jetzt nach langer Leidenszeit grünes Licht für mehr Belastung. Beim heutigen Test ab 18.30 Uhr in Grein ist der Flügelflitzer aber natürlich noch kein Thema: eine Strudengau Auswahl fordert Rapid.

Arase und Gashi nicht dabei

Für die Hütteldorfer ist der Test ein Zwischenstopp auf dem Weg nach Oberösterreich. Mit dabei sind die zumindest vorerst zu den Profis aufgestiegenen Amateure Dejan Ljubicic (Sechser), Eren Keles (Flügel) und Alex Sobczyk (Stürmer). Nicht genug Eindruck hinterlassen haben im Training bisher die Rapid-Talente Arase und Gashi, die im Camp kein Leiberl haben werden.

Ebenfalls mit dabei sind in Windischgarsten die möglichen Abgänge Paul Gartler (Leihvertrag bei Kapfenberg) und Arnor Traustason. Der angedachte Transfer des Isländers könnte sich durch Auffassungsunterschiede unterschiedlicher Beraterfirmen verzögern oder sogar aufgeschoben werden.