Sport | Bundesliga
12.12.2017

Lainer in Europa League im "Team der Gruppenphase"

Der Rechtsverteidiger konnte in den sechs Gruppenspielen überzeugen.

Stefan Lainer von Red Bull Salzburg hat es in der Europa League ins "Team der Gruppenphase" geschafft. Dies gab die UEFA am Montag bekannt. Der Rechtsverteidiger war maßgeblich daran beteiligt, dass Österreichs Meister in den sechs Gruppenspielen nur ein Gegentor kassierte.

Von Real Sociedad, Salzburgs Gegner im Sechzehntelfinale, schafften es Linksverteidiger Alberto de la Bella und Mittelfeldmann Sergio Canales in die UEFA-Auswahl.