Sport | Bundesliga
26.05.2017

Laimer zum besten Bundesliga-Spieler 2016/17 gewählt

Sein Salzburger Klubkollege Walke ist bester Goalie, Lechner bester Schiedsrichter.

Konrad Laimer ist von den Präsidenten, Managern und Trainern der Fußball-Bundesligisten zum besten Spieler der Saison 2016/17 gewählt worden. Sein Salzburg-Klubkollege Alexander Walke wurde wie im Vorjahr zum besten Torhüter ernannt. Harald Lechner erhält zum vierten Mal in Folge die Auszeichnung für den besten Schiedsrichter der Saison.

Die drei Ehrungen werden allesamt im Rahmen der Salzburg-Meisterfeier nach dem Heimspiel am Sonntag gegen Altach vorgenommen.

Salzburger räumten ab

Mittelfeldspieler Laimer, der am Samstag seinen 20. Geburtstag feiert, hat sich im Frühjahr 2016 seinen Stammplatz im Salzburger Mittelfeld erkämpft und seither nicht mehr hergegeben. Für seine starken Leistungen wurde Laimer nun auch mit der erstmaligen Einberufung ins Nationalteam für das Auswärtsspiel in Irland belohnt.

Mit Valon Berisha landete ein weiterer Salzburger auf dem zweiten Rang. Dritter wurde der zehnfache Torschütze Christoph Monschein von der Admira.

Bei den Tormännern gab es – wie schon in der Ersten Liga mit Pavao Pervan vom LASK – eine Titelverteidigung: Walke wurde zum zweiten Mal in Folge zum Liga-Besten gewählt. Zweiter wurde der Altacher Andreas Lukse, der im November des vergangenen Jahres sein Debüt im ÖFB-Team feiern durfte. Mit dem Mattersburger Markus Kuster schaffte es ein weiterer Neu-Nationaltormann unter die Top Drei.

Bundesliga-Wahl für die Saison 2016/17:

Beste Spieler: 1. Konrad Laimer - 2. Valon Berisha (beide Red Bull Salzburg) - 3. Christoph Monschein ( Admira)

Beste Tormänner: 1. Alexander Walke ( Salzburg) - 2. Andreas Lukse (Altach) - 3. Markus Kuster (Mattersburg)

Beste Schiedsrichter: 1. Harald Lechner - 2. Alexander Harkam - 3. Manuel Schüttengruber