Sport | Bundesliga
18.04.2017

Erste Liga: Schnee führt zu Spielabbruch in Grödig

Schnee, Hagel und Kälte waren die Sieger der 29. Runde.

Wetterbericht statt Spielbericht. Schneechaos in Grödig, Hagel in Horn, Dauerregen in Wien, überhaupt Kälte von Westen bis Osten. Immer dieser April! Die heimischen Fußballer mussten wetterfest sein in dieser Runde. Die Partie Liefering gegen Wr. Neustadt musste nach 28 Minuten abgebrochen worden, weil man Langlaufloipen auf dem Platz ziehen hätte können.

Schiedsrichter Robert Schörgenhofer hatte die Partie beim Stand von 0:0

zuerst unter-, und schließlich abgebrochen. "Das Risiko und die Verletzungsgefahr waren einfach zu groß. Der Ball rollt nicht mehr, bleibt kleben, ist daher nicht mehr kontrollierbar, das macht ein Spiel nicht mehr möglich. Im Sinne des Fußballs muss man es bleiben lassen", sagte Schörgenhofer imSky-Interview.

In Horn hagelte es, jedoch kein Punkte für die Niederösterreicher, die gegen Austria Lustenau 1:2 verloren und Vorletzter bleiben. Horn, die Stadt der untergehenden Sonne? Der Letzte, der FAC, rutschte bei strömenden Regen daheim wieder einmal aus, diesmal mit einem 0:2 gegen Wattens.

Die drei Punkte nicht ins Trockene brachte Wacker Innsbruck gegen Kapfenberg. Man verwandelte ein 0:2 in ein 3:2, ehe die Gäste im Finish doch noch ausglichen. Die Aufstiegsfrage ist in der Liga so gut wie geklärt, der LASK führt überlegen. Die Abstiegsfrage ist noch lange nicht geklärt, weil es die Erteilung der Lizenzen abzuwarten gilt.

Das Protestkomitee der Bundesliga hat die Strafe wegen Verstöße gegen die Lizenzbestimmungen gegen Kapfenberg abgeändert: Statt sechs werden Steirern nur vier Punkte abgezogen.

29. Runde:

Montag, 17.04.2017

Blau-Weiß Linz - LASK

1:1

(1:0)

Linz, Stadion der Stadt Linz, SR Drachta. Tore: Blutsch (17.) bzw. Raguz (87.)

Dienstag, 18.04.2017

Horn - Austria Lustenau

1:2

(1:2)

Horn, Waldviertler Volksbank Arena, SR Heiß. Tore: Vallci (20.) bzw. Haring (11.), Bruno (45.+1)

Liefering - Wr. Neustadt

abgebrochen

Das Spiel wurde beim Stand von 0:0 nach 28 Minuten wegen Unbespielbarkeit des Platzes (Schneefall) abgebrochen.

Innsbruck - Kapfenberg

3:3

(1:2)

Innsbruck, Tivoli Stadion Tirol, SR Weinberger. Tore: Baumgartner (16.), Eler (49., 60./Elfmeter) bzw. Joao Victor (12., 84.), Feyrer (14.). Gelb-Rote Karte: Seebacher (85./Foul/Kapfenberg)

FAC - Wattens

0:2

(0:0)

Wien, FAC-Platz, SR Harkam. Tore: Raischl (54./Eigentor), Jurdik (60./Elfmeter)

Tabelle:

1.

LASK Linz

29

19

6

4

65:34

31

63

2.

FC Liefering

28

13

8

7

44:38

6

47

3.

SC Austria Lustenau

29

12

10

7

47:36

11

46

4.

Wacker Innsbruck

29

10

9

10

40:43

-3

39

5.

WSG Wattens

29

9

11

9

39:41

-2

38

6.

Kapfenberger SV

29

11

7

11

38:40

-2

36

7.

Blau-Weiß Linz

29

7

12

10

33:35

-2

33

8.

SC Wr. Neustadt

28

9

5

14

33:50

-17

32

9.

SV Horn

29

8

5

16

33:42

-9

29

10.

FAC

29

7

5

17

29:42

-13

26