Diesen Torjubel werden wir lange nicht sehen: Dever Orgill hat sich schwer verletzt.

© APA/HANS PUNZ

Bundesliga
06/28/2017

WAC beklagt zwei Schwerverletzte

Christian Klem und Dever Orgill zogen sich in einem Testspiele schwere Verletzungen zu.

Der WAC hat den 2:1-Testspielsieg gegen den russischen Erstligisten Arsenal Tula am Dienstag teuer bezahlt. Besonders schlimm hat es Christian Klem ohne Fremdeinwirkung erwischt. Die Diagnose lautet Kreuzbandriss im Knie und Riss des Außenmeniskus. Der linke Flügelspieler, der schon am Mittwoch operiert wird, wird dem Bundesligisten somit die nächsten Monate fehlen.

Mit Dever Orgill erwischte es einen weiteren Offensivspieler. Der Jamaikaner erlitt nach einem Zweikampf einen Querfortsatzbruch beim ersten Lendenwirbelkörper. Erst nach weiteren Untersuchungen wird die Dauer des Ausfalls abzuschätzen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.