Sport | Bundesliga
19.03.2018

Die letzte Bundesliga-Runde wird nicht verschoben

Die Austria muss sich für das Spiel gegen Salzburg am 27. Mai ein Stadion suchen.

Der Termin der 36. und letzten Runde der Tipico Bundesliga wurde bei der Klubkonferenz der höchsten Spielklasse für Sonntag, 27. Mai 2018 bestätigt. Der FK Austria Wien hatte einen Antrag auf Verschiebung gestellt, da das Ernst Happel-Stadion für das Heimspiel der Austria gegen den Salzburg aufgrund des am selben Tag stattfindenden Österreichischen Frauenlaufs nicht verfügbar ist.

Insbesondere im Sinne der langfristigen Planbarkeit hat sich die Klubkonferenz gegen eine Verschiebung der Runde ausgesprochen. Der Ball rollt am letzten Spieltag der Bundesliga somit nach wie vor am Sonntag, 27. Mai 2018. Der FK Austria Wien wird aufgefordert, ein Ausweichstadion zu nennen. Eine Möglichkeit wäre die Linzer Gugl, auch wenn das Stadion mehr als die Maximalbegrenzung von 150 Kilometer entfernt ist. Das Allianz Stadion von Rapid kommt nicht in Frage.

"Von unserer Seite werden nun Verfügbarkeit, Kosten und Sinnhaftigkeit in anderen Stadien eingehend geprüft. Neben Wr. Neustadt kommt beispielsweise auch Linz in Betracht, Möglichkeiten wie Schwechat oder Ritzing fallen laut Bundesliga wegen nicht ausreichend vorhandener Infrastruktur (gedeckte Sitzplätze, Flutlicht, Gästesektor etc.) weg. Ziel ist es, so zeitnah wie möglich einen Standort zu finden, der alle Voraussetzungen für unsere Anforderungen sowie die des Regulativs erfüllt und für diesen eine Ausnahmegenehmigung mittels Sonderbeschluss zu bekommen", hieß es dazu in einer Presseaussendung der Favoritner am Dienstag.