Sport | Bundesliga
22.11.2017

Dario Maresic: Ein jugendlicher Dauerbrenner

Sturm-Spieler Dario Maresic gehört zu jenen U-20-Spielern, die in Europa am häufigsten spielen.

Er ist so etwas wie der Shooting Star der Bundesliga: Dario Maresic, 18 Jahre, seit dieser Saison Stammverteidiger bei Sturm. Längst sind Europas Topligen auf den gebürtigen Grazer aufmerksam geworden. Dass sein Vertrag bei Sturm im kommenden Sommer ausläuft, macht ihn noch begehrter.

Maresic gehört nicht nur die Zukunft. Er zählt bereits jetzt zu den Stützen des Tabellenzweiten. In dieser Saison stand der U-21-Teamspieler in jeder der 15 Bundesligapartien der Grazer in der Startelf. Nur ein einziges Mal spielte Maresic nicht durch: Beim 3:0-Sieg in St. Pölten wurde er nach einer Stunde ausgewechselt.

Internationale Spitze

Dass der Innenverteidiger mit seinen erst 18 Jahren so regelmäßig zum Einsatz kommt, ist auch im europäischen Vergleich bemerkenswert. In einer vom Schweizer Forschungsinstitut CIES Football Observatory veröffentlichten Untersuchung gehört Maresic zu jenen Spielern, die 1997 oder später geboren worden sind und bereits in einer Fußball-Profiliga am regelmäßigsten zum Einsatz kommen.

CIES verglich dabei die Daten der fünf Topligen Spaniens, Englands, Italiens, Deutschlands und Frankreichs sowie 26 weiterer oberster Spielklassen Europas, darunter auch der österreichischen Bundesliga.

Maresic der Jüngste

Maresic ist mit 98 Prozent in der Kategorie der Innenverteidiger im Einsatzranking der U-20-Spielern weit vorne. Nur Kelvin Amian (FC Toulouse), Aaron Martin (Espanyol Barcelona), Richard Krizan (Nitra/SVK) und Mateusz Wieteska (Gornik Zabrze/POL) spielten für ihre Klubs in allen Ligaspielen durch. Allerdings ist der Steirer (Jahrgang 1999) der jüngste Spieler unter den Top 5 auf seiner Position.

Der Sturm-Spieler ist der einzige Bundesliga-Fußballer, der es in einer der Kategorien (Torhüter, Innenverteidiger, Außenverteidiger, defensive Mittelfeldspieler, offensive Mittelfeldspieler, Stürmer) in die Bestenliste geschafft hat.

Trotzdem zählt die österreichische Bundesliga laut der CIES-Untersuchung zu den jüngsten Ligen Europas. Mit einem Durchschnittsalter von 25,40 Jahren der eingesetzten Spieler liegt Österreich unter den 31 verglichenen Ligen auf Platz 5. Nur in Kroatien (24,59), Slowenien (24,66), den Niederlanden (25,16) und der Slowakei (25,28) sind die Spieler durchschnittlich jünger. Am Ältesten sind die Spieler in der Türkei. Das Durchschnittsalter in der Super Lig beträgt 28,65 Jahre.

Die Alterstabelle
1. Salzburg Durchschnittsalter: 24,42 Jahre
2. St. Pölten 24,43
3. Rapid 24,49
4. Austria 24,50
5. Admira 24,81
6. LASK 25,21
7. Sturm 25,41
8. Mattersburg 26,60
9. WAC 26,85
10. Altach 27,31

Leader Salzburg spielt laut CIES mit dem jüngsten Team in der österreichischen Liga.

Alle Daten der Untersuchung von CIES finden Sie unter http://www.football-observatory.com/