Sport | Bundesliga
04.08.2017

Austria im EL-Play-Off nicht im Happel-Stadion

Die Wiener Austria muss im Rückspiel gegen NK Osijek voraussichtlich nach St. Pölten ausweichen.

Seit Freitag kennen die drei noch verbliebenen Europacup-Teilnehmer aus Österreich ihre Gegner. Die Wiener Austria, Altach und der aus der Champions-League-Qualifikation abgestiegene Meister Red Bull Salzburg müssen die letzte Hürde zur Europa League, das Play-Off, überstehen, um in die Gruppenphase einzuziehen.

Die Wiener Austria trifft auf Eindhoven-Bezwinger NK Osijek aus Kroatien. Die Kroaten hatten zuvor auch schon den FC Luzern ausgeschaltet. Das Hinspiel findet am 17. August in Kroatien statt. Das Rückspiel am 24. August wird die Austria definitiv nicht im Happel-Stadion bestreiten können. Das Prater-Oval ist aufgrund des zwei Tage später stattfindenden Konzerts von Popstar Robbie Williams belegt. Die Wiener wollen deshalb in die St. Pöltner NV-Arena ausweichen. Noch steht eine Entscheidung aus, zuwenig Medienplätze könnten dies noch verhindern.

Red Bull Salzburg trifft auf Viitorul Constanta. Der aktuelle rumänische Meister Viitorul Constanta wurde erst 2009 aus der Taufe gehoben. Sein herausragendes Merkmal ist jener Mann, der wie zu seiner aktiven Zeit nun abseits des Platzes die Fäden zieht: Gheorge Hagi ist Eigentümer, Präsident und Trainer. Gespielt wird zunächst am 17. August zunächst auswärts beziehungsweise am 24. August 2017 in Salzburg.

Der SCR Altach bekommt es nun mit Israels Fußball-Rekordmeister Maccabi Tel Aviv zu tun. "Wir sind wieder der absolute Underdog", betonte Trainer Klaus Schmidt nach der Auslosung am Freitag in Nyon. Das Hinspiel steigt am 17. August auf dem Innsbrucker Tivoli, das Rückspiel dann eine Woche später im 13.600 Zuschauer fassenden Netanya-Stadion.

Auslosung für die CL-Play-Offs

Champions League - Play-Off-Auslosung
Karabakh Agdam Kopenhagen
APOEL Nikosia Slavia Prag
Olympiakos Piräus HNK Rijeka
Celtic Glasgow Astana
Hapoel Beer-Sheva Maribor
Basaksehir Istanbul FC Sevilla
Young Boys Bern* ZSKA Moskau
FC Napoli OGC Nice
TSG Hoffenheim FC Liverpool
Sporting Lissabon Steaua Bukarest

*mit Trainer Adi Hütter

Auslosung für die EL-Play-Offs

Europa League - Play-Off-Auslosung
Shkendija AC Milan
Vardar Skopje Fenerbahce
Ajax Amsterdam Rosenborg
NK Osijek Austria Wien
Crvena Zvezda FK Krasnodar
SCR Altach Maccabi Tel Aviv
BATE Borisow Olexandriya
Club Brugge AEK Athen
Maritimo Dynamo Kiew
Dinamo Zagreb Skenderbeu
Ludogorets Suduva
Panathinaikos Athletic Bilbao
Apollon Limassol FC Midtjylland
Domzale Olympique Marseille
Partizan Belgrad FC Videoton
FH Hafnarfjördur SC Braga
Everton FC Hajduk Split
FC Utrecht Zenit St. Petersburg
Legia Warschau FC Sheriff
Viitorul Constanta Red Bull Salzburg
Viktoria Pilsen AEK Larnaka
PAOK Östersund