Sport
28.11.2016

Beachvolleyballer Robin Seidl hat einen neuen Partner

Robin Seidl © Bild: AP/Marcio Jose Sanchez

Die Heim-WM 2017 ist das erste große Ziel des Duos.

Beach-Volleyballer Robin Seidl hat einen neuen Partner gefunden. Der Olympia-Neunte, der sich im September nach sieben Jahren von Alexander Huber getrennt hatte, geht in Zukunft mit dem 23-jährigen Niederösterreicher Tobias Winter auf Tour. Erstes Highlight soll die Heim-WM 2017 sein, Fernziel sind die Olympischen Spiele in Tokio 2020.

"Die Weltmeisterschaft daheim wird für uns ein Highlight, so etwas erlebt man nur einmal im Leben. Generell wollen wir uns bis zu den Olympischen Spielen 2020 sukzessive weiterentwickeln und immer stärker werden", meinte Seidl, der an der Seite Hubers neben Platz neun in Rio zwei Staatsmeister-Titel, zwei neunte EM-Plätze und zwei World-Tour-Podestplätze holte. Die Saison 2013 beendete man als Nummer sieben der Welt.

Winter gewann 2012 in Hartberg mit Lorenz Petutschnig die U20-EM und ergatterte mit ihm 2013 bei der U23-WM Bronze.