Astrid Macheiner, Allianz Kundenberaterin in Mattersburg/Burgenland

© (c) GOTV FERNSEH GMBH

Sponsored content
07/22/2015

Auf Umwegen zum Ziel

Eine Team-Playerin tritt in die Pedale

In ihrer Heimatgemeinde im burgenländischen Pötsching kennt sie jeder: Astrid Macheiner, die im Bezirk Mattersburg aufgewachsen ist und dort das Vertrauen der Menschen genießt. Das hilft ihr, in jenem Beruf erfolgreich zu sein, den sie vor zwei Jahren für sich entdeckt und der ihr eine neue Lebensqualität gebracht hat. Astrid ist Versicherungsberaterin bei der Allianz. Und erstmals kann die 44-jährige alleinerziehende Mutter Beruf und Familie erfolgreich verbinden.

Denn davor war Astrid 27 Jahre lang in der Gastronomie tätig. 27 Jahre, in denen es unregelmäßige Arbeitszeiten, viele Überstunden und vor allem auch Abenddienste gab. Für die zwei Kinder, die mittlerweile 13 und 10 Jahre alt sind, bedeutete das oft, auf die Mutter verzichten zu müssen.

Das ist jetzt ganz anders. Jetzt kann sich Astrid ihre Zeit einteilen, kann ihre Kundenbesuche und Beratungsgespräche so durchführen, dass auch noch die Kinder jene Aufmerksamkeit bekommen, die sie sich wünschen. Darunter fallen Wünsche wie gemeinsames Radfahren zum Beispiel oder gemeinsames Kartenspielen am Abend. „Es ist jetzt für mich viel leichter geworden, Zeit mit meinen Kindern zu verbringen“, freut sich Astrid. „Die Zeit in der Gastronomie war wirklich hart für mich, und ich bereue keine Sekunde, den Beruf gewechselt zu haben.“

Dabei ist Astrid eigentlich schon sehr früh mit der Tätigkeit eines Versicherungsberaters in Kontakt gekommen, war doch ihr eigener Vater ein erfolgreicher Gebietsbetreuer bei der Allianz. „Es braucht manchmal einige Umwege im Leben“, lacht Astrid heute. Sie kann sich ihr langes Zögern nicht mehr erklären. Vielleicht war es die Freude am Umgang mit Menschen, die sie zunächst in die Gastronomie geführt hat. „Aber genau das ist mir geblieben“, schwärmt Astrid, „nur treffe ich die Menschen jetzt in einem anderen Umfeld.“

Astrid liebt den Kundenkontakt, die Gespräche und die Tatsache, mit ihren Beratungen Menschen in den verschiedensten Lebenssituationen auch wirklich helfen zu können. „Ich will vor allem das Risikobewusstsein stärken und aufzeigen, wie man sich und seine Familie am besten schützen kann.“

So gerne wie Astrid bei ihren Kunden unterwegs ist, so wertvoll findet sie aber auch die Arbeit im Team der Allianz. Der Rückhalt und Spaß mit ihren Kollegen im Kundencenter Mattersburg ist für die gesellige Burgenländerin ein zusätzliches Plus ihrer Arbeit. „Gerade am Beginn ist die Unterstützung des Teams ganz wichtig, um entsprechend Fuß fassen zu können“, ist Astrid überzeugt.

Das wichtigste Team wartet aber auf die 44-jährige zu Hause. „Und das fordert mich ganz schön“, lacht Astrid, wenn wieder einmal eine Radtour angesagt ist. „Aber genau das kann ich jetzt viel bewusster genießen.“

Sie sind interessiert an einem Job bei der Allianz? Hier finden Sie alle offenen Stellen in Österreich sowie Ausschreibungen für Jobs als KundenberaterIn.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.