Schule
11.06.2017

2 Erwachsene + 1 Kind

Bei uns, pflegt die Lehrerin ihren Schülern im Aufklärungsunterricht nicht ohne Stolz zu erzählen, müssen sich gleichgeschlechtliche Paare nicht mehr verstecken; und Vater, Mutter, Kind sei nur eines von vielen inzwischen gesellschaftsfähigen Familienmodellen. Leider besuchte die Lehrerin mit ihrem Sohn und ihrer Schwester dann die Eisriesenwelt ob Werfen. Vorfreudig fand man sich auf der Preistafel an der Kassa in der Kategorie "2 Erwachsene + 1 Kind € 55,00". Dann entspann sich jedoch folgender Dialog:- Zwei Erwachsene und ein Kind, bitte. Die Kassafrau:- Mama und Papa? Oma und Opa? Da war die Lehrerin baff.- Sind zwei Frauen mit einem Kind nicht 2 Erwachsene +1 Kind?- Aha? Eingetragene Partnerschaft? Haben Sie das schriftlich?An dieser Stelle gab meine Kollegin w.o., obwohl sie noch einiges zu fragen gehabt hätte, z. B., ob man von Männlein und Weiblein auch Familienstandsnachweise verlangen würde. Oder, warum Opa und Oma als Familie gelten, Mutter und Tante aber nicht. Oder provokant, warum man statt "2 Erwachsene + 1 Kind" nicht gleich "Scheide, Penis + 1 Kind" hingeschrieben hätte, denn genau darauf laufe es hinaus. Jedenfalls würden sich zwei Frauen dann nicht Fragen nach ihrer sexuellen Orientierung gefallen lassen müssen. Auf der Homepage der Eisriesenwelt heißt es: "Lassen Sie sich das weltweit einzigartige Naturschauspiel aus Fels und Eis nicht entgehen!" Nicht dabei stand, dass sich die Kombination Fels und Eis offenbar auch in den Köpfen des Kassapersonals findet. *Was das Schulreformdebakel angeht: Eh! Wäre ich eine Partei, der es primär um das Halten ihrer Stammwähler geht (und offensichtlich nur subprimär um das Wohl unserer Schüler), und die zudem den Finanzminister stellt, dem die Verschwendung von -zig Steuermillionen für drei Jahre torpedierte und kaputt gemachte Arbeit im Bildungsministerium offenbar kurz...äh schnurzegal ist, hätte ich es genau so gemacht. Leider bin ich nur ein kleiner Lehrer. Aber mit PISA und unzureichend ausgebildeten NMS-Schülern sollen sie uns ab jetzt bitte nie wieder kommen. NIE WIEDER, gut?