Romy
07.04.2018

Romy-Buffet im Rotlicht: Das essen heute die Stars

K. u. K. Hofzuckerbäcker Gerstner versorgt die Romy-Gäste mit roten Desserts – das Catering ist eine Herausforderung.

D ie größte Herausforderung ist nicht, dass wir alle Gänge gleichzeitig servieren, sondern dass bis zum Start der ORF -Übertragung alle Gäste gegessen haben und ihre Teller wieder abserviert sind“, verrät Gerit Hainz, Director of Catering & Events bei Gerstner. Schließlich soll das Scheinwerferlicht uneingeschränkt auf die Star-Gäste gerichtet sein. Was passiert während der Übertragung? Da muss die gesamte Catering-Mannschaft in der Seitengalerie der Hofburg das große Dessert-Buffet aufbauen.

Vergangenes Jahr versorgte das Unternehmen auf rund 1000 Events hungrige Kongress-Teilnehmer oder Hochzeitsgäste mit lukullischen Freuden. Für die Verköstigung von 650 ROMY-Gästen braucht es eine Armada von 130 Mitarbeitern und 35 Köchen. Acht Lkw befördern 7,5 Tonnen Lebensmittel zur Hofburg: Zehn Logistiker achten darauf, dass alle 5400 Teller und 2000 Gläser zeitgerecht befüllt werden. Erstmals wird ein eigens kreierter ROMY-Cocktail mit den Trend-Spirituosen Rosé-Sekt und Gin für eine heitere Atmosphäre sorgen (siehe Seite 5) .

Heiße Liebe

Die Pâtissiers haben sich für den Gala-Abend einiges einfallen lassen – sie lassen das Zuckerbäckerhandwerk mit Leuchtelementen in KURIER-Rot erstrahlen. Und die mehr als 2000 Zu ckerbäcker-Kunstwerke präsentieren sich zum Teil errötet: "Unsere beliebten, in Schokolade getunkten Erdbeeren werden heuer in rote Schokolade getaucht und es wird eine Erdbeer-Joghurt-Creme sowie Eclairs mit einer Erdbeercreme geben. Absolutes Highlight: Wir interpretieren den Eis-Klassiker Heiße Liebe neu."

Ob ein Verkaufswagen für Gefrorenes wie am Opernball oder frisch gezogene Apfelstrudel wie bei der ROMY-Gala 2016 – die Gäste sehnen sich nach Entertainment und Inszenierung und wollen vom Catering-Unternehmen unterhalten werden: So bieten heuer Service-Damen süße Köstlichkeiten hinter einem Bilderrahmen feil – die ganze Szenerie wirkt wie ein lebendes Gemälde.

Stärkung zu Mitternacht

Eine kleine Überraschung lässt sich Gerstner bis zur letzten Mi nute offen: Der Mitternachts-snack ist noch streng geheim – möglicherweise könnten Mini-Burger oder Leberkäse im Joursemmerl Energie für den Heimweg nach einer durchtanzten Nacht liefern.

Übrigens gehen die letzten Mitarbeiter lange, nachdem die letzten Gäste gegangen sind: nämlich um 6 Uhr in der Früh.