© APA/AFP/STR

Sehenswürdigkeit in China
08/07/2019

Wald unter Wasser: Hype um Chinas "See der Stille"

In diesem chinesischen Naturreservat wird Waldbaden wörtlich genommen.

von Stefan Hofer

Zwischen den Mammutbäumen gleiten im Wasser Boote dahin. Die bezaubernden Fotos des "Luyang Lake Wetland Park" schwirren dieser Tage durch die sozialen Medien.

Das Naturreservat - rund zwei Autostunden von Nanjing (8 Mio. Einwohner) und drei von Shanghai (26 Mio. Einwohner) entfernt - gilt ob seiner vergleichsweise guten Luft als "Sauerstoff-Bar" der Einheimischen.

Der Park in der chinesischen Provinz Jiangsu ist laut thestraitstimes.com rund 666 Hektar groß. Er schließt viele Flüsse und Fischteiche ein und beherbergt zahlreiche Wildtier- und Vogelarten.