Abenteuer
10/28/2013

Tempelritt & Flusstour in Thailand

Exotische Fluss-Reise auf dem Chao Phraya zu den schönsten Tempelstädten des Königreichs.

von Ingrid Bahrer-Fellner

Thailand, Reisbarke…

Thailand, Fluss, Chao Phraya, Bootsfahrt, Reisbark…

Thailand, Fluss, Chao Phraya, Bootsfahrt, Reisbark…

Thailand, Fluss, Chao Phraya, Bootsfahrt, Reisbark…

Thailand, Reisbarke…

Thailand, Ayutthaya, Wat Yai Chai Mongkon, Tempela…

Thailand, Ayutthaya, Wat Yai Chai Mongkon, Tempela…

Thailand, Ayutthaya, Wat Yai Chai Mongkon, Tempela…

Thailand, Königin Sirikit…

Thailand, Wang Luang, königlicher Palast, Ayutthay…

Thailand, Schwimmender Markt, bei, Ayutthaya, beim…

Ramada Plaza Menam Riverside, Bangkok, Thailand…

Ramada Plaza Menam Riverside, Bangkok, Thailand…

A durian fruit vendor sells her wares in Chinatown

Thailand, Schwimmender Markt, bei, Ayutthaya, beim…

Thailand, Tempel, Wat Po, Bangkok, Liegender Buddh…

Thailand, Bangkok, Wat Phra Keo, Tempel des Smarag…

Thailand, Hotel Anantara, Dinner, Japanese Teppany…

A transvestite hostess puts on make up outside a b

Stachelschweine und Paviane

Zwei Auto-Stunden von Ayutthaya entfernt ist der UNESCO-geschützte Khao Yai Nationalpark einen Aufenthalt wert. Er wurde 1962 als erster Nationalpark in Thailand eröffnet, zeigt verschiedene Landschaftstypen wie immergrüne Trocken-, Regen- und Nebelwälder sowie Graslandschaften mit mehr als 2000 verschiedenen Spezies der Pflanzenwelt. Die höchste Erhebung ist der Khao Rom (1351 m), der größte Teil des Parks liegt auf einem Sandstein-Plateau mit Höhen zwischen 600 und 1000 Meter. 72 verschiedene Säugetier-Arten kommen in Khao Yai vor, darunter ca. 300 Asiatische Elefanten, aber auch Indochinesische Tiger.
Zweistündige Pirschfahrten mit Rangern, bei denen man u. a. Rehe, Hirsche, Stachelschweine, Paviane und viele Vogelarten sieht, werden bei Tag und Nacht angeboten, sie kosten pro Person rund 20 €. Im Nationalpark gibt’s viele Blutegel, bei Wanderungen, etwa zum Haew-Narok-Wasserfall, muss man Gamaschen überstülpen.

Der Nationalpark ist beliebtes Wochenendziel der Einwohner von Bangkok. Außerhalb des Nationalparks gibt es Restaurants, Gästehäuser und Hotels. Besonders schön logiert man mitten in der Natur in den Luxuszelten des 5*-Resorts Kiri Maya, das auch mit exzellenter Küche punktet. www.kirimaya.com