Reise
30.11.2017

Neues von Österreichs Skiregionen

Ob auf Alpin- , Langlauf- oder Tourenskiern, auf Snowboards oder Schneeschuhen.Österreichs Skigebiete sorgen für Abwechslung auf den Pisten. Und das Après-Ski- Vergnügen kommt auch nicht zu kurz.

Die einen setzen auf Entschleunigung, Ursprünglichkeit und kleine Unterkünfte. Die anderen auf Entertainment, Funparks und Luxushotels. Eines haben die Skigebiete aber gemeinsam: Sie investieren jedes Jahr in perfekt präparierte Pisten und Liftanlagen. Gästen, die nicht nur Ski fahren oder snowboarden wollen, werden Alternativen wie Schneeschuhwandern, Langlaufen und Rodeln geboten. Der KURIER stellt einige Winterneuheiten vor, die Lust aufs Schneevergnügen machen sollen.

Bregenzerwald (Vbg.) Die neue Dorfbahn Warth (8er-Gondeln) bringt Skifahrer in knapp drei Minuten, ohne Auto oder Skibus, direkt vom Ortszentrum zu den Liften von Warth-Schröcken, bzw. Ski Arlberg. Entlang der Bahn entstehen neue Pisten, ein Schnee-Erlebnisland, eine Rodelbahn und ein Winterwanderweg. www.warth-schroecken.at

Arlberg (Vbg., T) Seit der Verbindung der fünf klassischen Arlberg-Orte ist die Region mit 305 km Abfahrten und 88 Liften und Bahnen das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs. Den legendären Pionieren des Arlbergs wurde in der "Hall of Fame" in der Bergstation der Flexenbahn ein Denkmal gesetzt. Der Saisonstart wird vom 1. bis 3. 12. mit dem "Stanton Ski Open" in St. Anton gefeiert. www.stantonamarlberg.com

Ötztal (T)

Neu ist der Kombiskipass (ab 3-Tagen) für Sölden und Obergurgl-Hochgurgl: 254 Pistenkilometer und 55 Liftanlagen. Gespannt warten James-Bond-Fans auf die Eröffnung der Erlebniswelt "007 Elements" – eine cineastische Installation auf 1300 – im Inneren des Gaislachkogls in Sölden. Geplantes Softopening im Dezember. soelden.com,oetztal.com

– Kitzbüheler Alpen (T)

Die größte Skisafari der Welt: Mit der Super Ski Card können 2750 Pistenkilometer in 23 Skigebieten befahren werden. 4 Nächte mit Frühstück inklusive 3-Tage-Super-Ski-Card ab 271 Euro pro Person, im 4*-Hotel/Halbpension 551 €.www.ski-safari.at,kitzalps.com/ski-safari

In St. Johann sind die Eichenhoflifte – die 10er Einseilumlaufbahn und die 6er Sesselbahn – neu. kitzbueheler-alpen.com

- Zell am See/Kaprun

Von Schüttdorf auf die Areitalm mit dem neuen "areitXpress"mit mehr Komfort und Qualität. Gemütliche Sitze in der Gondel, kostenloses W-Lan und 50 Prozent erhöhte Förderleistung. Auf der Schmitten lädt die Nightslope zum skifahren ein, auch wenn es schon längst dunkel ist. Dienstag, Donnerstag und Freitag mit Flutlichtanlage, frisch präpariert von 18.30 bis 21.00 Uhr. Nightslope ist im skiticket inkludiert.www.zellamsee-kaprun.com

Zillertal (T)

Das Skigebiet Hochzillertal/Kaltenbach wurde von dem Online-Testportal Skiresort.de mit 18 Auszeichnungen – darunter als Testsieger in einer der Königsdisziplinen "5-Sterne-Skigebiet" – ausgezeichnet.osttirol-ski.at,schultz.at

Im Familien-Skigebiet Spieljoch im Zillertal mit der längsten, beschneiten Talabfahrt wurde heuer eine neue 10er-Gondelbahn eröffnet. spieljochbahn.at Im Skigebiet Mayrhofen sorgt die neue 10er Einseilumlaufbahn für mehr Komfort. mayrhofner-bergbahnen.com/

Neu ist auch die 10er Gondelbahn Finkenberg mit Sitzheizung und W-LAN in Zillertal Tux. OKwww.tux.at

– Matrei (T)

Das Großglockner Resort wurde 2017 vom Online-Testportal Skiresort.de in der Kategorie "Führendes Skigebiet bis 40 km Pisten" zum Sieger gekürt. osttirol-ski.at

– Wipptal (T)

Ein echter Geheimtipp zum Entschleunigen nahe von Innsbruck. Ein Traum für Tourengeher (Bild auf Seite 1), Tiefschneefahrer und Langläufer. Keine Hotelburgen, keine Touristenbusse, keine überlaufenen Hütten. Dafür authentisch und einzigartig. Deshalb wurde das Wipptal als einzige Tourismusregion Österreichs vom GEO Magazin zu einem der Top-10-Reiseziele für 2017 auserwählt.www.wipptal.at

Pitztal (T)

Neu am Hochzeiger ist der Jungfamilienskipass. Ideal für Eltern mit noch nicht skifahrenden Kleinkindern. Der Skipass ist übertragbar und kann jeweils von einem Elternteil benutzt werden. Neu am Pitztaler Gletscher ist auch der Skitourenpark mit 3 Routen und 3 Schwierigkeitsgraden. pitztal.com

– Pillerseetal (T) Für Skimuffel sind die Musher-Kurse (man lernt, wie man ein Hundeschlittengespann lenkt) für Quereinsteiger eine Alternative: Die Profis schlagen zum "Transpillersee Schlittenhunde Trainingscamp & Rennen" ihre Zelte in St. Ulrich am Pillersee auf. Kursteilnehmer tauchen drei Tage ins Musher-Leben ein, nehmen an ihren Meetings teil und tauschen sich am Lagerfeuer aus. Termine: 8. bis 10.1., 11. bis 13. 1. und 15. bis 17. 1. 2018. www.pillerseetal.at

– Ski amadé (Sbg./Stmk.)

Unter dem Motto "Ski amadé made my day" bietet der Verbund von fünf Regionen einzigartige Skitage (unterschiedliche Themen mit professionellem Guide um 50 bis 155 €/p. P.) an. Z. B. mit Action-Fotoshooting bei Sonnenaufgang amDachsteingletscher.Oder über demBad Gasteiner Wasserfall mit dem "Flying Fox" sausen, nachdem man auf den Kreuzkogel aufgestiegen und über Powderhänge geschwungen ist. Oder Eisklettern imGroßarltal.Oder eine genüssliche "Hüttenrallye" entlang der Königstour amHochkönig.Oder der "Rise and Shine Powderday" mit Peter Walchhofer, der zeigt, wie das Freeridematerial hergestellt wird, das am nächsten Tag auf Freeridehängen inZauchensee/Altenmarktgetestet wird. altenmarkt-zauchensee.at

Den höchsten Bauernmarkt der Alpen gibt es auch heuer wieder in allen Regionen des Ski amadé-Verbundes. Bauern verkaufen ihre Produkte (Käse, Schnaps, Speck, Tees, Kräuter etc.) in den Hütten auf dem Berg. skiamade.com

– Wildkogel Arena (Sbg.)

In der "Schneewalzer-Pauschale" sind Quartier, Skipass und Skikurs für Groß und Klein inklusive. Durch die neue 10er-Kabinenbahn Ganzer X-press sind es nun 80 Pistenkilometer in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern.wildkogel-arena.at

Dachstein West (Sbg./OÖ) Als große Neuheit der Skisaison gilt die "panoronda", eine 44 km lange Runde zum Panorama-Skiing am Dachstein. Die "panoronda" kann in zwei Richtungen befahren werden und verbindet die drei Skiorte Gosau, Russbach und Annaberg, die Heimatgemeinde von Marcel Hirscher. www.dachstein.at

– Nassfeld (K) Die neue Renn- und Trainingspiste "Rudnigsattel" wurde eröffnet und ein Anfänger-Übungsgelände samt Seillift und neuem Skischulgebäude direkt an der Talstation der Kabinenbahn Millennium-Express gebaut. www.nassfeld.at

Reiteralm (Stmk.)

Der Crosspark Reiteralm ist das neue Highlight der Schladminger 4-Berge-Skischaukel. Skicross – mittlerweile auch eine olympische Disziplin – ist ein sportliches Zusatzangebot für Skifahrer und Boarder. Start ist bei der Bergstation der 8er-Seilbahn Preunegg Jet. Steilkurven und mehr als zehn abwechslungsreiche Elemente und ein Almhüttensprung sorgen für Spaß. Für die Cross-Elite gibt’s professionelle Renn- und Trainingsparcours.www.ski-reiteralm.at

Hochsteiermark (Stmk.) In vier Stunden Skitouren-Gehen oder Freeriden lernen. In einem Snow & Safety Camp kann man in der Berg- und Skischule Alpfox aus einer Reihe von Aktivitäts- und Sicherheitsschulungen auswählen. alpfox.com, hochsteiermark.at

Wildalpen (Stmk.) Wildalpen, eine kleine steirische Ortschaft gut versteckt in der Hochsteiermark, ist ein Geheimtipp für all jene, die einsame Wintertage suchen. Im Pferdeschlitten durch die glitzernde Winterlandschaft fahren oder mit den Schneeschuhen wandern. wildalpen.at

– FamilienSkiFest Steiermark In 38 Ski- und Langlaufgebieten wird es am 17. 12. 2017 zahlreiche Aktivitäten und Angebote unter dem Motto "Nachwuchsförderung" geben: In allen Gebieten gibt es 50 % Ermäßigung auf Skikarte, Skikurs und Skiverleih für Kinder bis 15 Jahren. Heuer neu dabei: die Ramsau mit dem idealen Einstieg ins Langlaufen. Das Lachtal begibt sich auf die spuren von Nici Schmidhofer, der dort geborenen Super-G-Weltmeisterin. Im Almenland fahren Kinder bis 15 Jahre gratis, Erwachsene zahlen auch nur 10€/Tag. Alle teilnehmenden Gebiete legen Wert auf das Vermitteln von Sicherheit im Zuge der Skikurse. www.steiermark.com/familienskifest

– Höhenwanderungen (Stmk.)Wer sich nicht auf Brettln stellen will, kann im Winter den Blick über Berggipfel genießen: Zirben-Höhenwanderweg am Kreischberg, Winterwanderweg Reiteralm, Tauplitzer Almdorf Rundweg oder Winterwandern auf dem Leutschach www.steiermark.com/winterfrische

– Wiener Alpen, Mostviertel (NÖ)

Winterstiefel anziehen und in die Schneeschuhe einsteigen. Den neuen Trendsport können auch Anfänger unter professioneller Anleitung leicht erlernen. Ob auf der Rax, dem Schneeberg oder in St. Aegyd am Neuwalde, wo die Nordicsports Academy die Wanderer auf Routen rund um Gippel und Göller führt.staegyd.at/Nordicsports_academy

– Waldviertel (NÖ) Schnupperkurs für Langläufer inkl. zwei Nächtigungen/Halbpension und komplette Langlauf-Leihausrüstung ab 175 €. waldviertel.at/langlauf-schnupperkurs-im-waldviertel

Wintervergnügen in anderen Ländern

Südtirol (I)

Am 6. 12. 2017 öffnet dieSeiser Almihre Liftanlagen. Vom 6. 1. bis 7. 4. 2018 können Familien mit einem eigenen Familienskilehrer auf Tour gehen. Er gibt ihnen nicht nur Tipps zum richtigen Carven, sondern erzählt auch die Sagen und Geschichten der Schlernhexen.www.seiseralm.itIm Ski Center Latemar Obereggen, das von Skiresort.de zum Testsieger in der Kategorie „führendes Skigebiet bis 60 km Pisten“ gekürt wurde, gibt es ab Jänner die Verkostung „Käse, Wein und Design“ auf der stylischen Berghütte Oberholz für 145 €/p. P. Die Latemar-Umrundung auf Skiern kostet 38 €/p. P.www.eggental.comDie Ski- und AlmenregionGitschberg Jochtal punktet vor allem mit Angeboten für Familien. Neu im Jochtal: Die Wood Line, ein Kids Parcours durch den Wald. Unterschiedliche Holzelemente warten darauf, von den Kindern bewältigt zu werden.www.gitschberg-jochtal.comDieSchwemmalm im Ultental, eine schneesichere und sonnige Region, zählt auch zu den beliebtesten Ferienzielen für Familien. In Schwemmy’s Kinderland gibt es eine Tubing Bahn und Schneerutschen für die Kleinsten. Alternativen für Jung und Alt: Rodeln, Eis- und Langlaufenwww. schwemmalm.comZugspitz Region (D)

Den Winter in allen Facetten kann man rund um die Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands, erleben: Rodeln am Kranzberg, die eisig erstarrte Partnachklamm bestaunen, Tierspuren im Ammertal finden oder mit der Pferdekutsche fahren.www.zugspitz-region.deTschechienDer Czech Skipass ist eine Winter-Saisonkarte, die die Drehkreuze von 175 Seilbahnen und Liften in 23 der besten tschechischen Skigebiete öffnet. Damit kann man z. B. die renommiertesten Skiressorts wie Špindlerův Mlýn, Lipno, Klínovec, Monínec besuchen. Preis: ca. 417 €/Erwachsene, ca. 303 € /Kinder. czechtourism.comUSA/Kanada

Und wer sich Skiträume auf der anderen Seite des Atlantiks erfüllen möchte, dem bietet Dertour und Meier’s Weltreisen erstmals mit einem Katalog „Ski Kanada, USA“ individuelle Ski- und Snowboardwünsche.meiers-weltreisen.de/online-kataloge