© Lauda

Reise
10/18/2019

Neue Uniformen für die Flugbegleiter von Lauda

Die Lauda Crews präsentieren sich nach einem Rebranding in neuem Gewand - in den Farben Rot Weiß und Lila.

Die österreichische Billigairline und Ryanair-Tochter Lauda  präsentiert sich in einem neuen Look. Neben des Re-Brandings der Flugzeug Livery (Lackierung), sowie der Erneuerung der Innenausstattung wurde nun auch das gesamte Kabinenpersonal mit neuen Uniformen pünktlich vor Start in den Winterflugplan ausgestattet.

Seit heute Freitag  tauschen alle Crew Mitglieder auf den vier Basen Wien, Stuttgart, Düsseldorf und Palma ihre bisherige Dienstkleidung gegen die neue Lauda Uniform ein. Passagiere am heutigen Flug OE550 von Wien nach Chania konnten als Erste den brandneuen Look der Kabinenbesatzung bestaunen.


Das neue Erscheinungsbild soll die österreichische Identität und Herkunft der Fluglinie unterstreichen und vereine traditionelles jedoch zugleich modernes Design in den Farben Rot Weiß und Lila, heißt es in einer Aussendung.

Jeans und pinke Bluse werden bei den Frauen an den Nagel gehängt, statt dessen gibt es Rock und Blazer. (Ob das wirklich moderner als zuvor ist?) Das männliche Kabinenpersonal trägt graublauen Anzug, sowie eine farblich zu den weiblichen Accessoires passende Krawatte.

Zur Erinnerung: So sahen die alten Uniformen aus:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.