Bord der Meta IV wird getafelt und relaxt,

© Ics Travel Group

Myanmar
11/15/2013

Törn mit der Meta IV

Mit Salzburger Kapitän zum unberührten Mergui Archipel.

von Ingrid Bahrer-Fellner

Fast 50 Jahre lang war der burmesische Mergui Archipel für Ausländer tabu. Das abgelegene und bisher kaum erschlossene Paradies mit mehr als 800 Inseln in der Andamanensee kann nun mit dem Segler Meta IV entdeckt werden. Die sechstägige Cruise startet bis 3. Juli 2014 immer samstags ab Kawthaung. Alternativ ist die Segelyacht auch als Charter mit flexibler Dauer und Route buchbar.

Der klassische Zweimaster aus thailändischem Teakholz bietet vier klimatisierte Doppelkabinen mit jeweils eigenem Bad, an Deck befinden sich Essbereich und Flächen zum Sonnen. Die Crew wird vom Salzburger Kapitän Herbert Mayrhauser instruiert, der bereits seit 30 Jahren u. a. südostasiatische Gewässer bereist.

Während des familiären Segeltörns wird geangelt, geschwommen, in der farbenfrohen Unterwasserwelt geschnorchelt, im Regenwald gewandert und an unberührten Stränden gepicknickt. Preis pro Person inklusive Vollpension je nach Saison 1448 bzw. 1745 € (exklusive Anreise zum Abfahrtshafen).

Nähere Informationen auf www.burmaboating.com und www.sailingmeta4.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.