┬ę REUTERS/Enrique Calvo

Reise
10/04/2019

Mallorca will mit spontanem Oktoberfest Cook-Pleite ausgleichen

Nach dem Konkurs von Thomas Cook versucht man's auf der Baleareninsel mit "O'zapft is".

Mit ersten schnellen Ma├čnahmen versuchen Hoteliers, Gastronomen und Beh├Ârden auf Mallorca und in ganz Spanien die Folgen der Thomas-Cook-Pleite zu mildern. Nur zw├Âlf Tage nach dem Insolvenzantrag des britischen Reisekonzerns beginnt am Freitagabend in der mallorquinischen "Briten-Hochburg" Magaluf ein kurzfristig organisiertes zehnt├Ągiges Oktoberfest.

Die betroffenen Unternehmer wollen mit dieser und weiteren Aktionen vermeiden, fr├╝her schlie├čen und die Mitarbeiter fr├╝her entlassen zu m├╝ssen, schrieb die Zeitung "Diario de Mallorca".

Man wolle die k├╝nftig ausbleibenden Briten vor allem durch Touristen aus Deutschland ersetzen, die normalerweise am sogenannten Ballermann-Quartier aufschlagen, zitierte "Diario de Mallorca" Hoteliers und Gastronomen aus Magaluf. Man wolle aber auch Spanier aus anderen Regionen des Landes auf die Insel locken.

Die Balearen-Regierung gab erste finanzielle Ma├čnahmen bekannt, mit denen die negativen Auswirkungen der Pleite abgefedert werden sollen. Von J├Ąnner an solle den Hoteliers die von Thomas-Cook-Kunden bezahlte Touristensteuer der Monate Juli, August und September 2019 ausbezahlt werden, sagte Ministerpr├Ąsidentin Francina Armengol nach einem Treffen mit Vertretern der Branche.

Madrid k├╝ndigte unterdessen am Donnerstag ein aus 13 Ma├čnahmen bestehendes 300-Millionen-Euro-Hilfspaket an, das haupts├Ąchlich den Betroffenen auf den Balearen und den Kanaren, aber auch in anderen Regionen zugute kommen soll. Die Kanaren w├╝rden 400.000 und die Balearen 300.000 G├Ąste verlieren, die via Thomas Cook f├╝r die Herbst- und Wintersaison gebucht h├Ątten, sagte Tourismusministerin Maria Reyes Maroto.

F├╝r einige Unternehmen kommt die Hilfe zu sp├Ąt. Vor allem Hotels in Cala Millor im Westen und in Cala d'Or im S├╝dwesten Mallorcas h├Ątten bereits beschlossen, die Winterpause um einen Monat vorzuverlegen, berichteten Regionalmedien. Laut dem Chef des spanischen Hoteldachverbandes, Juan Molas, m├╝ssten mindestens 500 Herbergen in Spanien wegen der ausbleibenden Touristen vorzeitig in die Winterpause gehen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Mallorca will mit spontanem Oktoberfest Cook-Pleite ausgleichen | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat