© Twitter/Screenshot/Emirates Airline

freizeit Reise
12/11/2018

Diamanten-Flieger: Macht Emirates ultimative Luxusträume wahr?

Bilder des mit Brillanten verzierten Fliegers verbreiten sich derzeit im Netz. Kann das echt sein, fragen sich viele. Die Antwort.

"Wir präsentieren die Emirates 'Bling' 777": Mit diesen Worten pries die Fluggesellschaft Emirates vergangene Woche auf Twitter einen Neuzugang in ihrer Flotte an. Und dieser Neuzugang hat es in sich: Die "Bling 777", ein in Anlehnung an das Langstreckenflugzeug "Boeing 777" kreierter Name, ist über und über mit funkelnden Diamanten besetzt.

Luxusliebhaber dürften beim Anblick des Flugzeuges große Augen bekommen. Und auch sonst ist das Modell jedenfalls ein Hingucker – entsprechend schnell verbreitete sich das Bild des unkonventionellen Fliegers im Internet.

Neben Begeisterung ("Ihr seid so außergewöhnlich.") und Spott ("Es gibt Menschen auf der Welt, die kein Essen oder sauberes Wasser haben. Aber ja, klar, bringt nur einen Bling-Flieger heraus."), äußerten einige User auch sicherheitstechnische Bedenken ("Würde das nicht die Aerodynamik des Flugzeugs und die Sicherheit seiner Passagiere stören?").

Fakt oder Fake?

Ein mit Diamanten bedeckter Flieger: Kann das denn wirklich sein?

Die Antwort findet sich im Tweet von Emirates selbst. Dort schrieb man auch: "Foto kreiert von Sara Shakeel." Shakeel ist eine Künstlerin, die weltbekannte Symbole oder Markenzeichen, etwa das McDonald’s-Logo, mithilfe von Diamanten neu in Szene setzt.

Bekannt wurde Shakeel unter anderem auch, weil sie in einem Fotoprojekt Dehnungstreifen auf den Körpern von Frauen mit Glitzer betonte – und damit den von vielen als Makel empfundenen Streifen neue Bedeutung verlieh.

Damit ist die "Bling 777" also ein Fake – und jedenfalls ein geschickt gemachter Marketing-Gag.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.