Bei Easyjet ist die Verpflung nicht billig.

© REUTERS/PHIL NOBLE

Bordverpflegung
05/10/2016

So teuer können Bier und Snacks an Bord sein

Günstige Preise bei Flugtickets können sich bei der Bordverpflegung rächen.

Was kosten Snacks und Getränke an Bord wenn sie nicht im Ticketpreis inkludiert sind? Diese Frage hat sich die Reisesuchmaschine Checkfelix gestellt und die unterschiedlichen Preise für ein Sandwich und alkoholische Getränke verschiedener Airlines auf der Kurzstrecke miteinander verglichen.

Kühles Blondes: Von 2 € bis 5,50 €

Urlauber, die sich während ihres Flugs nach einem Bier sehnen, sollten ihren Flug bei NIKI buchen, denn bei der österreichischen Airline kostet ein Seiterl 2 Euro. Bei Air Berlin, Condor, Eurowings und TUIfly ist ein kühler „Hopfentee“ um 3 Euro zu haben – bei Brussels Airlines kostet er 3,50 Euro. Am teuersten ist Bier bei Easyjet (5,50 Euro).

Wein bis 6 €

Wer statt Bier lieber eine kleine Flasche Wein (0,187 Liter) genießen möchte, findet bei NIKI das günstigste Getränke-Angebot. Wein ist um 4 Euro erhältlich. Air Berlin schenkt ab 14 Uhr sogar gratis aus, davor zahlt man allerdings 5 Euro. Die Weinpreise bei Condor (4,50 Euro), Brussels Airlines (4,50 Euro), Eurowings (4,90 Euro) und TUIfly (5 Euro) bewegen sich im preislichen Mittelfeld. Am teuersten ist das „edle Tröpfchen“ bei Easyjet (6 Euro).

Sekt ab 4 €

Reisende, die auch über den Wolken stilvoll miteinander anstoßen möchten, sollten ihre Sektflöte am besten bei Air Berlin bestellen. Im Airline-Vergleich ist ein Glas Sekt (gratis bzw. vor 14 Uhr um 4 Euro) hier am günstigsten. Etwas mehr kostet der edle Schaumwein bei Condor (4,50 Euro), NIKI (4,50 Euro), Eurowings (4,90 Euro), TUI Fly (5 Euro) und Brussels Airlines (6 Euro). Am teuersten ist der Sprudel bei Easyjet (8 Euro).

Snacken an Bord

Neben kühlen Getränken bieten Airlines ihren Fluggästen auch Sandwiches für den kleinen Hunger zwischendurch an. Am günstigsten stillen Urlauber ihren Appetit bei NIKI. Hier ist auf vielen Flügen ein kostenloses Sandwich, oder ein Muffin im Preis inkludiert. Bei Eurowings (3,90 Euro), Brussels Airlines (4 Euro), TUIfly (4 Euro) und Air Berlin (5 Euro) müssen Flugreisende hingegen für ein belegtes Brötchen etwas tiefer in die Reisekassa greifen. Das teuerste Sandwich erwartet Hungrige bei Easyjet – hier schlägt ein Sandwich mit 6 Euro zu Buche.

Übrigens: Bei Austrian Airlines gibt es für Passagiere, unabhängig von der gebuchten Klasse, Snacks und alkoholische Getränke kostenlos. Bei Air Berlin erhalten Fluggäste bei Kurzstreckenflügen ein kleines Schokoladenherz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.