Reise 05.12.2011

AIDAsol: Brauhaus an Bord

Das funkelnagelneue Clubschiff der deutschen Kussmund-Flotte Aida Cruises punktet an Bord mit einem Brauhaus und dem größten Spa-& Sportbereich auf See.

Am Berg kemma uns aus, oba auf an Schiff? Das des schwimmt und net untageht, dass auf dem Adlerhorst mit 14 Decks alles so supa kloppt, die schönen Kajüten - des is ollas wirklich sehr beeindruckend."

Die prominenten Kreuzfahrt-Neulinge Franz Klammer und Hubert Neuper, die von Aida-Cruises-Österreich-Chef Reinhard B. Pelikan zur Ostsee-Schnupperkreuzfahrt auf die brandneue AIDAsol eingeladen sind, kommen bei ihrer ersten Cruise aus dem Staunen nicht heraus. Kein Wunder. Auf diesem Ozeanriesen gibt es alles und noch mehr - etwa ein uriges Brauhaus, in dem würziges Hövels-Bier gebraut wird, und den größten Fitness- & Wellnessbereich auf See (2602 Quadratmeter). In dessen Wellness Oase (Tageskarte 20 €) kann man unter künstlichen Zypressen und einem sechs Meter hohen Olivenbaum die Seele baumeln lassen. Fein: Das Dach des Patios kann bei schönem Wetter geöffnet werden.

Griechisches Flair

Mit Statuen, Säulen und den Farben Blau, Weiß und Türkis verströmt der Spa griechisches Flair. Der Relax- & Saunazone (Panoramafenster!) sind 34 Spakabinen mit Balkon angeschlossen, von denen Wellnessfans direkten Zutritt zum Spa haben. Ein Spa-Butler steht diesen Gästen exklusiv zur Seite, er berät und koordiniert Massagen und Anwendungen, deren Schwerpunkt bei Thalassobehandlungen liegt. Highlight und für alle Gäste buchbar ist die Wellness Suite, die u. a. über Sauna, Whirlpool, Wasserbett und Balkon mit Liegen verfügt.

Rund 330 Millionen Euro hat das achte Clubschiff der deutschen Kussmund-Flotte gekostet. In den modern designten öffentlichen Bereichen und in den Kabinen dominieren sonniges Gelb und die Knallfarben Grün und Orange, in den größeren Luxus- und Juniorsuiten Violetttöne.

Genusswelten

Kulinarisch hat man auf der AIDAsol die Qual der Wahl. Wer sich gern am Büfett bedient, marschiert ins Markt Restaurant, das seinem Namen u. a. mit Obst- und Schinkenkeulenständen, rund 80 Käsesorten und Fischsortiment gerecht wird; oder ins Bella Donna Restaurant, das mediterrane Köstlichkeiten kredenzt. Im California Grill gibt's fast rund um die Uhr Burger- und Wrap-Kreationen, kleine Steaks und Salate. Mein Favorit ist das East, das mit asiatischen Gerichten aufwartet und auch eine Sushi-Bar (Aufpreis) hat. Wer sich die Speisen lieber servieren lässt, muss in die A-la-carte-Restaurants Buffalo Steak House und Rossini. Hier können die Gäste ihre Speisen und Weine per iPad auswählen. Der Tablet-PC zeigt auch Details zum Anbaugebiet.

Bockbier

Wer's urig-herzhaft will, kehrt im Brauhaus mit angeschlossenem Biergarten ein. Schweinshaxe, Grillhendl, Weißwurst und Linseneintopf werden hier mit Hövels Original, AIDA-Zwickel oder Bockbier runtergespült, die Braumeister André Klein nach deutschem Reinheitsgebot an Bord braut. "Auf Wunsch füllen wir auch Fünf- oder Zehn-Liter-Fässer ab, die Gäste am Tisch zapfen können", sagt Wirt Jan-Christoph Fietz. "Bei uns geht's nicht nur beim Frühschoppen an Seetagen hoch her", sagt er. Abends wird zu zünftiger Live-Musik auf dem Tisch getanzt, Bundesliga-Fußball geschaut oder den Seemannsliedern eines Shanty-Chors gelauscht.

Das ist aber nur eine Facette der Abendunterhaltung. SeeLive Tivoli in Hamburg kreiert und produziert für AIDA Cruises eigene Shows. Nur auf der AIDAsol ist "Fata Morgana" zu sehen, ein fantasievoll-orientalisches Spektakel. Comedy und Akrobatik werden ebenso geboten wie mitreißende "Elvis"-Shows. Abtanzen ist in der Disco Anytime angesagt, in der DJ Olly stets den richtigen Sound findet.
Langeweile kommt somit an Bord garantiert nicht auf. Da es auf den legeren AIDA-Schiffen kein Kapitänsdinner und keinen Kleiderkodex gibt, hat man auch keinen Stress mit der Garderobe. Ins Schwitzen kommt man an Bord lediglich in den Saunen und beim Sporteln, oder bei den geführten Radtouren an Land. Wer will, kann seine Schmutzwäsche im Waschsalon auf Deck 7 waschen, trocknen und bügeln.

Info

AIDAsol Das achte Clubschiff von Aida Cruises hat 14 Decks, 1097 Kabinen/Suiten, davon 499 mit Balkon. Es fasst 2194 Passagiere, bietet 7 Restaurants, 12 Bars und einen 2602 großen Wellness- & Fitnessbereich. Länge 252 Meter, Breite 32,20 Meter, Höhe über Wasserlinie 51 Meter, Tiefgang 7,2 Meter. Bordsprache ist Deutsch.

Routen Die AIDAsol kreuzt bis 13. September in der Ostsee, danach bis März zwischen den Kanarischen Inseln.

Info & Buchung Im Reisebüro, bei AIDA Cruises, T.: 01/227 090 50

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011