SPONSORED CONTENT
23.11.2017

Tagwache mit Kratky im Militärhundezentrum

In der neuen Folge der Bundesheer-Videoserie „Tagwache mit Kratky“ erlebt Robert Kratky aus nächster Nähe die Ausbildung der Militärhunde.

Die Video-Serie des Österreichischen Bundesheeres „Tagwache mit Kratky“ ist um eine Folge reicher. Diesmal besucht Robert Kratky das Militärhundezentrum in Kaisersteinbruch, das für die Zucht, Aus- und Weiterbildung, den Einsatz und die Überprüfung der Diensthunde im gesamten Bundesgebiet zuständig ist.

Dort angekommen, wird ihm ein Labrador-Junghund namens „Undercover“ zur Seite gestellt, der ihn den ganzen Tag bei sämtlichen Übungen begleitet:

Neben den Rettungs- und Kampfmittelspürhunden lernt Kratky auch einiges bei der Ausbildung für den Wach- und Sicherungsdienst und streift sogar selber den Schutzanzug über.

Die Folgen der Serie „ Tagwache mit Kratky“ werden monatlich auf den unterschiedlichen Kanälen des Bundesheeres ausgestrahlt. Robert Kratky besucht dabei stets einen anderen Truppenkörper und enthüllt nach und nach die zahlreichen Aufgaben und Fähigkeiten der Soldatinnen und Soldaten. In der vierten Folge geht es für Kratky zur Garde.

https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fbundesheer%2Fvideos%2F1544124069007380%2F&show_text=0&width=620
620
349
no
{"allowfullscreen":"allowfullscreen","allowtransparency":"allowtransparency","frameborder":"0","style":"border:none;overflow:hidden"}

Sponsored Content