Schnitzel on a plate

© Getty Images/iStockphoto / Helmut-Seisenberger/iStockphoto

Politik Inland
03/06/2020

Zitate der Woche: Knackarsch, Glassturz und Bestimmung

Nebst Corona sorgten diese Woche Schnitzel und Milch und Honig für die ein und andere politschen Schlagzeile.

"Wir können Österreich unter keinen Glassturz stellen."

Die Zugbrücken bleiben trotz Coronavirus unten, sagt der grüne Gesundheitsminister Rudolf Anschober.

"Wenn der Schutz der EU-Außengrenzen nicht gelingen sollte, dann wird Österreich seine Grenzen schützen."

Bei Asylsuchenden sieht das schon anders aus, meint Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP).

"Ich habe meine Haltung, meine persönliche Meinung, wie das dann dargestellt wurde, gestern kundgetan. Das ist natürlich die der Grünen." 

Vizekanzler Werner Kogler pocht privat auf Aufnahme.

"Jetzt nach über einem Monat kann ich sagen, ich bin mittlerweile sehr optimistisch." 

Kurz hat sich selbst von Türkis-Grün überzeugt.

Interview mit Verteidigungsministerin Klaudia Tanner

"Milch und Honig werden nicht fließen."

Österreichs Bundesheer bleibt finanziell bei der Leberaufstrichdose, meint Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP).

"Abschaffung von 140 auf Autobahn - der Anfang vom Ende." 

FPÖ-Mandatar Christian Hafenecker schreibt apokalyptische Presseaussendungen.


"Das ist meine Bestimmung." 

Heinz-Christian Strache, von höheren Mächten zum Comeback auserkoren.

"Alles, was mehr als 20 Prozent Beteiligung ist, ist ein Erfolg." 

SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner legt sich die Latte für die Vertrauensabstimmung nicht allzu hoch.

Nationalratswahl 2017

"Ich habe diese Postenschacherei und diese Ego-Spielchen so satt." 

Keine Angst vor Hinterzimmer-Messerwetzern, nochmals Rendi-Wagner.

"Die Menschen erwarten sich nicht, befragt zu werden, sondern eine Parteiführung, die sie führt, nicht eine, die ihnen nachläuft." 

Ex-SPÖ-Grande Hannes Androsch spricht Rendi-Wagner Leadership ab.

"Die Wiener SPÖ ist geeint." 

Wiens Landesgeschäftsführerin Barbara Novak sieht keinen Grund für Selbstzweifel.


"Bin ich auch schuldig dafür, daß ich Blümel bei seinem Knackarsch lieber hab, als Ludwig bei seinen (sic) verschlagenen Schnitzelgesicht."

Ex-Life-Ball-Organisator Gery Keszler verteidigt in einem Facebook-Kommentar seinen Auftritt als Überraschungsgast am Landesparteitag der Wiener ÖVP.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.