© Stadt Wien

1951-1965
09/22/2015

Franz Jonas: Der Baumeister aus Floridsdorf

Er sorgte nach dem Krieg für das, was die Wiener am notwenigsten brauchten: Lebensmittel und Unterkunft.

von Michael Andrusio

Bereits im April 1945 wurde der gebürtige Floridsdorfer Franz Jonas in die provisorische Gemeindeverwaltung des 21. Bezirks berufen. Durch die kriegsbedingte Zerstörung der Donaubrücken war Floridsdorf praktisch vom Rest der Stadt abgeschnitten und musste autark agieren. Ein Jahr später wurde Jonas von Bürgermeister Körner zum Bezirksvorsteher bestellt. Mit viel Geschick und noch mehr Organisationstalent baute Jonas im vom Krieg stark in Mitleidenschaft gezogenen und von den Russen besetzen Floridsdorf wieder eine Verwaltung auf.

Bild: Rudolf Kirchschläger, Bruno Kreisky und Franz Jonas (v.l.n.r.) aus dem Jahr 1971 beim Abschied des belgischen Staatsbesuches

Auf Grund seiner Fähigkeiten machte man ihn 1948 zum Stadtrat für Ernährungsangelegenheiten, ein Jahr später zum Stadtrat für Bauangelegenheiten – Lebensmittel und ein Dach über dem Kopf, die Dinge, die die Wiener nach dem Krieg am notwendigsten brauchten, lagen in den Händen von Franz Jonas.

Wiener Bürgermeister: Zurück zur Übersicht

1951 wählte ihn der Gemeinderat zum Bürgermeister. In seiner Amtszeit schrumpfte Wien zwar (die während der NS-Zeit eingegliederten Gemeinden wurden wieder niederösterreichisch), es kam aber auch mit der Unterzeichnung des Staatsvertrags das Ende der Besatzung und der Vier im Jeep. Gleichzeitig erlebte der Wohnungsbau einen gewaltigen Aufschwung. Bereits 1956 erfolgte die Grundsteinlegung für die 50.000 Wohnung. 1958 wurde die Stadthalle eröffnet, 1962 der Grundstein für den Donauturm gelegt, sowie Gürtel- und Nordbrücke fertiggestellt.

Video: Fertigstellung der hunderttausendsten Gemeindewohnung

Nach dem Tod von Adolf Schärf wurde Jonas 1965 zum Bundespräsidenten gewählt. In der Festrede bei der Ernennung von Jonas zum Ehrenbürger Wiens hieß es: „Franz Jonas gebührt das historische Verdienst, während dieser wunderbaren Wandlung die Geschicke unserer Stadt geleitet zu haben.“

Franz Jonas starb am 24. April 1974.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.