Politik | Inland
04.09.2017

Strache nennt mögliche FP-Minister

Sollten die Freiheitlichen an die Regierung kommen, kann sich Partei-Chef Strache einige FP-Funktionäre in Ministerämtern vorstellen.

Der Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer, Generalsekretär Herbert Kickl, Salzburgs FPÖ-Chefin Marlene Svazek und Justizsprecher Harald Stefan haben zwei Eigenschaften gemein: Sie sind unter den Top Ten der FPÖ-Bundesliste und: Alle Genannten hält FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auf Nachfrage im Interview mit den Regionalmedien für "ministrabel". Konkret: Ex-Bundespräsidentschaftskandidaten Hofer als Außenminister und Herbert Kickl als Sozialminister. EU-Abgeordneter Harald Vilimsky ist für Strache als Innenminister denkbar. Zudem nannte der FPÖ-Boss Oberösterreichs Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Nationalratsabgeordnete Petra Steger. "Die würden ihren Job als Minister sicher besser machen als die jetzige Führungsriege", sagte Strache im Interview.