Politik | Inland
18.05.2017

ÖH-Wahl: Linke Mehrheit erneut gesichert

Wahlbeteiligung bei den 330.000 Studierenden trotz Aufreger-Themen wohl so niedrig wie noch nie.

Gewinner der heurigen Wahl ist der Verband Sozialistischer StudentInnen (VSStÖ) mit künftig 12 Mandaten (plus 4). Zusammen mit den Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS) und den Fachschaftslisten (FLÖ) kommen sie auf 29 der 55 Sitze in der Bundesvertretung und erreichen als linke Koalition in der Österreichischen HochschülerInnenschaft (UÖH) erneut eine Mehrheit.

Die VP-nahe AktionsGemeinschaft (AG) bleibt zwar mit 15 Mandaten stärkste Fraktion, verlor aber einen Sitz. Die Jungen liberalen Studierenden ( JUNOS Studierende) holten mit sieben Mandaten eines mehr als 2015. Die vier kleinen Fraktionen - zwei kommunistische Studentenverbände, der Ring Freiheitlicher Studenten (RFS) und die Spaß-Fraktion No Ma'am - erreichten alle ein Mandat.

Ergebnisse (Bundesvertretung) einiger Unis und Fachhochschulen finden Sie unten.

Turbulenzen

Noch nie standen die Wahlen zur Österreichischen Hochschülerschaft (ÖH) so im Fokus der Öffentlichkeit wie heuer. Denn ausgerechnet die stimmenstärksten Fraktionen AG (AktionsGemeinschaft) und GRAS (Grüne & Alternative Student_innen) gerieten vor dem Urnengang in Turbulenzen.

Zuerst eskalierte Ende März ein grün-grüner Streit. Die Jungen Grünen wurden aus der Bundespartei ausgeschlossen, weil sie darauf bestanden, auf Universitätsebene eine Abspaltung der GRAS, der anerkannten Studentenorganisation der Grünen, zu unterstützen. Flora Petrik, Chefin grünen Jugend, zog sich daraufhin aus der Bundesführung zurück.

"AG-Leaks"

Anfang Mai sickerten dann Chatprotokolle der VP-nahen AG durch. Funktionäre am Wiener Juridicum teilten in geheimen WhatsApp- und Facebook-Gruppen antisemitische und sexistische Inhalte. Die Beteiligten wurden sowohl von der AG als auch von der Jungen ÖVP (JVP), wo viele aktiv waren, ausgeschlossen. Die Frage, warum sich Jus-Studenten über den Holocaust lustig machen, bleibt bis heute unbeantwortet.

Die Wahl begann am Dienstag mit einer Panne an der Technischen Universität Wien (TU). Dort wurde gleich auf zwei Fraktionen vergessen. Der Ring Freiheitlicher Studenten (RFS) und der Kommunistische StudentInnenverband (KSV-LiLi) wurden auf den ausgehängten Listen nicht erwähnt, zumindest standen sie aber auf dem Wahlzettel. Der Fehler wurde erst nach Öffnen der Wahllokale bemerkt und korrigiert.

Geringe Beteiligung

Die Wahlbeteiligung liegt bei den ÖH-Wahlen traditionell niedrig. Trotz der enormen öffentlichen Aufmerksamkeit zeichnet sich eine historisch niedrige Wahlbeteiligung ab. Ersten Auszählungen zufolge könnte sie nach der zweitniedrigsten Beteiligung beim Urnengang im Jahr 2015 (25,9 Prozent) nochmals sinken und bei nur knapp 25 Prozent landen, hieß es am Donnerstagabend aus der Wahlkommission.

Die ÖH-Wahlen dauerten drei Tage, gewählt werden die Studentenvertreter alle zwei Jahre auf Bundes-, Hochschul- und Fakultätsebene gewählt. Heuer konnten sich Studierende bundesweit zwischen neun Fraktionen entscheiden. Insgesamt waren 330.000 Studenten an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen wahlberechtigt.

Ergebnisse

Wahl zur ÖH-Bundesvertretung (Gesamtergebnis)
FRAKTION 2017 (%) Mandate 2015 (%) Mandate
AG 26,39 15 26,74 % 16
GRAS 15,62 9 20,06 % 12
VSStÖ 20,54 12 14,95 % 8
FLÖ 14,08 8 12,67 % 7
JUNOS 12,61 7 11,19 % 6
KSV-LILI 3,08 1 2,52 % 1
RFS 3,05 1 2,46 % 1
KSV-KJÖ 2,17 1 2,31 % 1
NO MA'AM 2,46 1 n.k. -
FEST n.k. - 4,06 % 2
LISTE n.k. - 2,36 % 1
STULIFE n.k. - 0,68 % 0

Paris Lodron-Universität Salzburg

  • AG: 45,96 %
  • VSStÖ: 9,07 %
  • GRAS: 22,40 %
  • FLÖ: 2,58 %
  • JUNOS: 9,78 %
  • RFS: 4,62 %
  • KSV-LILI: 0,89 %
  • KSV-KJÖ: 1,07 %
  • NO MA'AM: 3,64 %

Pädagogische Hochschule Salzburg

  • AG: 46,85 %
  • VSStÖ: 10,14 %
  • GRAS: 18,18 %
  • FLÖ: 4,90 %
  • JUNOS: 11,19 %
  • RFS: 4,20 %
  • KSV-LILI: 1,40 %
  • KSV-KJÖ: 0,70 %
  • NO MA'AM: 2,45 %

Pädagogische Hochschule Wien

  • AG: 11,17 %
  • VSStÖ: 35,03 %
  • GRAS: 23,86 %
  • FLÖ: 3,81 %
  • JUNOS: 12,69 %
  • RFS: 3,55 %
  • KSV-LILI: 5,84 %
  • KSV-KJÖ: 1,52 %
  • NO MA'AM: 2,54 %

FH DER WIENER WIRTSCHAFT

  • AG: 40,28 %
  • VSStÖ: 17,44 %
  • GRAS: 10,03 %
  • FLÖ: 5,25 %
  • JUNOS: 21,14 %
  • RFS: 1,54 %
  • KSV-LILI: 0,93 %
  • KSV-KJÖ: 1,08 % %
  • NO MA'AM: 2,31 %

Fachhochschule Campus Wien

  • AG: 14,15 %
  • VSStÖ: 37,39 %
  • GRAS: 16,81 %
  • FLÖ: 8,54 %
  • JUNOS: 9,94 %
  • RFS: 3,78 %
  • KSV-LILI: 6,16 %
  • KSV-KJÖ: 1,68 % %
  • NO MA'AM: 1,54 %

Universität für angewandte Kunst Wien

  • AG: 3,09 %
  • VSStÖ: 11,73 %
  • GRAS: 50,62 %
  • FLÖ: 3,09 %
  • JUNOS: 4,94 %
  • RFS: 0,62 %
  • KSV-LILI: 23,46 %
  • KSV-KJÖ: 2,47 %
  • NO MA'AM: 0,00 %

Veterinärmedizinische Universität Wien

  • AG: 33,14 %
  • VSStÖ: 3,31 %
  • GRAS 7,10 %
  • FLÖ: 49,47 %
  • JUNOS: 3,91 %
  • RFS: 1,18 %
  • KSV-LILI: 0,24 %
  • KSV-KJÖ: 0,71 %

Medizinische Universität Graz

  • AG: 14,37 %
  • VSStÖ: 37,20 %
  • GRAS: 15,99 %
  • FLÖ: 5,68 %
  • JUNOS: 16,57 %
  • RFS: 2,67 %
  • KSV-LILI: 1,74 %
  • KSV-KJÖ: 3,01 %
  • NO MA'AM: 2,78 %

Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

  • AG: 10,55 %
  • VSStÖ: 6,81 %
  • GRAS: 31,87 %
  • FLÖ: 32,53 %
  • JUNOS: 8,13 %
  • RFS: 1,32 %
  • KSV-LILI: 2,86 %
  • KSV-KJÖ: 5,27 %
  • NO MA'AM: 0,66 %

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH

  • AG: 27,01 %
  • VSStÖ: 11,31 %
  • GRAS: 15,33 %
  • FLÖ: 10,58 %
  • JUNOS: 15,33 %
  • RFS: 11,31 %
  • KSV-LILI: 0,73 %
  • KSV-KJÖ: 1,09 %
  • NO MA'AM: 7,30 %

IMC Fachhochschule Krems GmbH

  • AG: 36,73 %
  • VSStÖ: 7,58 %
  • GRAS: 17,54 %
  • FLÖ: 4,03 %
  • JUNOS: 27,25 %
  • RFS: 2,13 %
  • KSV-LILI: 1,42 %
  • KSV-KJÖ: 0,47 %
  • NO MA'AM: 2,84 %

Fachhochschule Oberösterreich Studienbetriebs GmbH

  • AG: 26,84 %
  • VSStÖ: 12,02 %
  • GRAS: 26,49 %
  • FLÖ: 5,02 %
  • JUNOS: 11,44 %
  • RFS: 3,62 %
  • KSV-LILI: 1,17 %
  • KSV-KJÖ: 1,98 %
  • NO MA'AM: 11,44 %

Fachhochschule Vorarlberg GmbH

  • AG: 13,73 %
  • VSStÖ: 15,69 %
  • GRAS: 32,35 %
  • FLÖ: 2,94 %
  • JUNOS: 21,57 %
  • RFS: 2,94 %
  • KSV-LILI: 1,96 %
  • KSV-KJÖ: 5,88 %
  • NO MA'AM: 2,94 %

Fachhochschulstudiengänge Burgenland GmbH

  • AG: 17,63 %
  • VSStÖ: 33,09 %
  • GRAS: 13,67 %
  • FLÖ: 15,83 %
  • JUNOS: 6,47 %
  • RFS: 5,76 %
  • KSV-LILI: 0,0 %
  • KSV-KJÖ: 1,44 %
  • NO MA'AM: 6,12 %

Fachhochschule Technikum Kärnten

  • AG: 22,88 %
  • VSStÖ: 20,31 %
  • GRAS: 20,31 %
  • FLÖ: 9,90 %
  • JUNOS: 11,98 %
  • RFS: 5,73 %
  • KSV-LILI: 0,0 %
  • KSV-KJÖ: 2,08 %
  • NO MA'AM: 7,81 %