Leiterin der WKSta: Ilse-Maria Vrabl-Sanda

© APA - Austria Presse Agentur

Politik | Inland
07/16/2019

Politik von innen: Korruptionsjägern droht Disziplinarverfahren

Dass die WKStA-Chefin eine interne Sitzung heimlich aufnahm, ruft die Dienstaufsicht auf den Plan. Die Standesvertretung prüfte ihren Ausschluss.

Aus strafrechtlicher Sicht ist das, was im April bei einer internen Dienstbesprechung zur Causa Eurofighter im Justizministerium geschah, nicht relevant.

Aus dienstrechtlicher Sicht könnte es für Vertreter der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA), darunter Behördenleiterin Ilse Vrabl-Sanda, aber Konsequenzen geben.