© APA/HELMUT FOHRINGER

Politik Inland
04/02/2021

Nächster Corona-Gipfel: So geht es kommende Woche weiter

Am Dienstag findet das nächste Treffen zwischen Regierung und Landeshauptleuten statt. Im Gespräch: Hilfe für Ostregion durch andere Länder.

Mitten in der "Osterruhe" der Ost-Region hält die Regierung am Dienstag wieder einen Gipfel mit Ländern und Parlamentsparteien ab. Das Prozedere ist das bekannte. Zunächst wird mit Experten konferiert, dann werden die Oppositionschefs zugeschalten und schließlich sind die Landeshauptleute im Kanzleramt zu Gast. Vermutlich kein Thema sein wird ein bundesweiter Lockdown, vor allem die Kanzlerpartei setzt derzeit vor allem auf regionale Maßnahmen.

Beraten wird dabei auch, inwieweit die östlichen Bundesländer, die zunehmend Probleme auf den Intensivstationen bekommen, unterstützt werden können. Angedacht ist Hilfe aus den benachbarten Ländern Steiermark und Oberösterreich, aber auch aus Kärnten. Analysiert werden soll bei dem Treffen auch der Impffortschritt.

Größere Restriktionen gelten in der "Osterruhe" nur in der Ostregion. Maßnahmen wie Schließung des Handels und der persönlichen Dienstleister sowie Distance Learning werden zumindest die kommende Woche weitergeführt. In den anderen Ländern gab es zuletzt kaum Bereitschaft, Lockdowns durchzuführen. Allerdings prognostiziert die Ampel-Kommission auch außerhalb der Ost-Region einen weiteren Anstieg der Zahlen. Speziell in Oberösterreich könnte es auf den Intensivstationen wie im Osten zu Problemen kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.