© APA/BARBARA GINDL

Politik Inland
01/31/2019

Karfreitag: Mehrheit der Arbeitnehmer für allgemeinen Feiertag

Eine Umfrage in Auftrag der Arbeiterkammer ergibt klares Nein zu einem Abtausch von Feiertagen.

Die große Mehrheit der Arbeitnehmer befürwortet, dass der Karfreitag zum Feiertag für alle Österreicher wird. Laut einer von der Arbeiterkammer (AK) in Auftrag gegebene Umfrage von Unique Research sind 81 Prozent für eine solche Lösung als Antwort auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH). Zu einem Abtausch von Feiertagen gibt es hingegen ein klares Nein.


Durchgeführt wurde die Online-Befragung von 500 unselbstständigen Erwerbstätigen von 25. bis 29. Jänner. Demnach sprechen sich 79 Prozent gegen die Variante aus, den Ostermontag oder den Pfingstmontag als Feiertag für einen freien Karfreitag abzuschaffen. 72 Prozent glauben, dass es durch einen zusätzlichen Feiertag zu keiner starken Belastung der Wirtschaft kommen würde.

AK sieht sich bestätigt

In ihren Forderungen bestätigt sieht sich die Arbeiterkammer durch die Umfrage. "Österreichs ArbeitnehmerInnen leisten viel, ihre Arbeit verdient Respekt", sagte Präsidentin Renate Anderl am Donnerstag in einer Aussendung dazu. "Grundsätzlich wollen wir den freien Karfreitag für alle. Als Alternative könnten wir uns auch einen zusätzlichen Urlaubstag für alle vorstellen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.