Symbolbild

© Deutsch Gerhard

Politik Inland
07/01/2021

Kann sich Kurz mit heutiger Aussage vor einem Verfahren retten?

Nach der ersten Befragung wird den Kanzler Falschaussage vorgeworfen. Mit seiner erneuten Aussage könnte er seine erste Aussage revidieren. Bringt das strafrechtlich etwas?

von Raffaela Lindorfer

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare