© APA/GERT EGGENBERGER

Kärnten
04/04/2018

Kärntner ÖVP: Martin Gruber wird neuer Parteichef

Der 34-Jährige Bürgermeister tritt die Nachfolge von Christian Benger an.

Martin Gruber ist am Mittwochabend vom Vorstand der Kärntner ÖVP als neuer Parteiobmann nominiert worden. Der 34-Jährige tritt die Nachfolge von Christian Benger an, der am Vormittag seinen Rücktritt bekanntgegeben hat. Gruber - er ist Bürgermeister in der Gemeinde Kappel am Krappfeld - war bei der Landtagswahl Spitzenkandidat im Wahlkreis Ost.

Nur eine Gegenstimme

Gruber wird vorerst als geschäftsführender Parteiobmann fungieren, er wurde in der Vorstandssitzung laut APA-Informationen mit nur eine Gegenstimme gewählt. Endgültig gekürt wird er dann bei einem Landesparteitag. Erste Sporen in der Landesregierung verdiente er sich als persönlicher Referent des ehemaligen ÖVP-Obmannes Josef Martinz, 2009 wurde er als 25-Jähriger in Kappel am Krappfeld im Bezirk St. Veit/Glan zum Gemeindeoberhaupt gewählt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.