CORONA-IMPFUNG: MEDIENTERMIN "IMPFBUS"

© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

KURIER-OGM-Umfrage
11/28/2021

Immer mehr Österreicher für Impfpflicht

Bei der Frage nach einer Impfpflicht hat sich das Meinungsklima in Österreich stark verändert, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

von Daniela Kittner

Wie stehen die Wähler der einzelnen Partei jeweils zur geplanten Impfpflicht? Darüber gibt die aktuelle OGM-Umfrage im Auftrag des KURIER Auskunft, bei der  837 Personen online befragt wurden.

Das Ergebnis: Die Anhänger von ÖVP, SPÖ, Grünen und Neos deklarieren sich zu weit über 80 Prozent als „geimpft“, aber auch jeder vierte FPÖ-Wähler sagt, er sei geimpft. 57 Prozent der Blauen sagen, sie würden sich „sicher nicht impfen lassen“.

61 Prozent der Befragten „begrüßen“, dass es ab 1. Februar eine Impfpflicht geben soll. 35 Prozent sind dagegen.

Diesbezüglich hat sich das Meinungsklima stark verändert. Bei der Umfrage im September 2021 haben sich noch 48 Prozent gegen eine Impfpflicht und 46 Prozent für eine Impfpflicht ausgesprochen. Die Zustimmung zur Impfpflicht ist also um 15 Prozentpunkte gestiegen, die Ablehnung ging um 13 Prozentpunkte zurück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.