© Kurier/Gerhard Deutsch

Politik Inland
07/15/2019

Drozda: SPÖ bereit, mit ÖVP "ernsthafte Gespräche" zu führen

SPÖ-Drozda antwortet ÖVP-Blümel: Gegen Kickl zu sein, reiche nicht, auch Mario Kunasek "ist nicht regierungsfähig".

von Daniela Kittner

KURIER: Herr Drozda, Ex-ÖVP-Minister Gernot Blümel wirft Ihnen vor, Ihre kritische Haltung gegenüber der FPÖ, die sich in zwölf Misstrauensanträgen niederschlug, zu vergessen, sobald Sie gemeinsame Sache gegen Sebastian Kurz machen können. Da ist doch was dran?

Thomas Drozda: Das ist eine lächerliche Schutzbehauptung der ÖVP. Sie hat eine Koalition mit der FPÖ gebildet, in der Strache und Kickl saßen. Von Kickl trennen uns ideologische Lichtjahre. Die ÖVP versucht, Kickl aus der FPÖ herauszuoperieren, um uns nach der Wahl die Geschichte zu erzählen, die problematischen Personen wie Strache und Kickl wären weg, jetzt können sie Türkis-Blau fortsetzen.