© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
12/20/2019

Das sind die meistgenannten Personen in APA-Meldungen 2019

Insgesamt sieben Politikerinnen und Politiker im Ranking der präsentesten Persönlichkeiten des Jahres.

ÖVP-Chef Sebastian Kurz (ÖVP) führt das Ranking der präsentesten Personen in Meldungen der Austria Presse Agentur (APA) des Jahres 2019 an. Auf den Plätzen zwei und drei der am häufigsten genannten Persönlichkeiten folgen der frühere Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Tennis-Star Dominik Thiem.

Dominierendes Thema war die Veröffentlichung des Ibiza-Videos und die daran anschließenden Umbrüche in der heimischen Innenpolitik. Ein Viertel der insgesamt 2.946 APA-Meldungen, die Kurz erwähnen, wurde im "Ibiza-Monat" Mai veröffentlicht.

Strache belegt mit 1.529 Meldungen Platz zwei im Ranking. Am Tag nach Bekanntwerden des Ibiza-Videos, das am Abend des 17. Mai veröffentlicht wurde, erreichte er die Rekordzahl von 108 Meldungen - das sind mehr als vier pro Stunde. Über die Sommermonate war Strache deutlich weniger präsent, den zweitstärksten Monat hatte er im Oktober.

Unter den Top Ten finden sich außerdem Bundespräsident Alexander Van der Bellen (Platz vier), FPÖ-Chef Norbert Hofer (Platz fünf), FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl (Platz sechs), SPÖ-Obfrau Pamela Rendi-Wagner (Platz sieben) und Grünen-Chef Werner Kogler (Platz zehn).

Drei Sportler

Neben den sieben Politikerinnen und Politikern schafften es auch drei heimische Sportler unter die Top Ten der am meisten genannten Österreicherinnen und Österreicher des Jahres: Neben Thiem, der den dritten Platz belegt, sind das Bayern München-Spieler David Alaba (Platz acht) und Alpin-Star Marcel Hirscher (Platz neun).

Unter den internationalen Persönlichkeiten war US-Präsident Donald Trump mit 8.391 Meldungen am präsentesten. Dahinter folgen die britische Ex-Premierministerin Theresa May (2.382 Meldungen) sowie ex aequo Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron und Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel (beide 1.958 Meldungen).

Die meistgenannten Persönlichkeiten des Jahres 2019 wurden in Zusammenarbeit von APA-DeFacto und ORF III ermittelt. Basis der Analyse waren alle Meldungen der APA zwischen 1. Jänner und 22. November 2019. Von der Auswertung ausgenommen wurden Termin-Avisos, Kalenderblätter, Nachrichtenüberblicke sowie Tagesprogramme. Insgesamt flossen über 100.000 APA-Meldungen in die Analyse mit ein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.