STEIERMARK-WAHL: ÖVP STEIERMARK LANDESPARTEIVORSTAND: SCHÜTZENHÖFER

Der Landeshauptmann der Steiermark, Hermann Schützenhöfer (ÖVP)

© APA/ERWIN SCHERIAU / ERWIN SCHERIAU

Politik Inland
11/29/2020

Schützenhöfer: "Zweite Welle nicht richtig eingeschätzt"

Steirischer Landeschef: "Es fällt mir kein Zacken aus der Krone, das einzugestehen."

Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) gibt sich in Sachen Corona-Management kritisch. Die Politik müsse "den Vorwurf hinnehmen, dass sie die zweite Welle in der Form nicht richtig eingeschätzt hat", sagte er im Interview mit der Tiroler Tageszeitung (Sonntag-Ausgabe). "Es fällt mir kein Zacken aus der Krone, das einzugestehen."

Angesprochen auf das Krisenmanagement der türkis-grünen Regierung meinte Schützenhöfer: "Der junge Kanzler macht die Sache gut. Er hört ja auch auf Fachleute." An den häufigen Pressekonferenzen stößt er sich nicht: "Grundsätzlich ist mir eine Pressekonferenz zu viel lieber als eine zu wenig, wenn sie der Sache dient."

Er selbst habe sich seit Beginn der Corona-Pandemie, selten öffentlich zu Wort gemeldet, betonte Schützenhöfer. Andere Landeschefs hätten sich einmal pro Woche geäußert, so der steirische Landeschef: "Ich tue das nicht."

Kurz: "Keine übereilten Öffnungsschritte"

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) dämpft indes die Erwartungen auf baldige Lockerungen der Corona-Maßnahmen nach dem aktuellen Lockdown. "Wir werden nach dem 7. Dezember mit weiteren massiven Einschränkungen leben müssen", sagte er der Kleinen Zeitung (Sonntag-Ausgabe). Jedenfalls werde es keine "übereilten Öffnungsschritte" geben. "Jedem muss bewusst sein, dass wir noch Wochen und Monate mit gewissen Einschränkungen leben müssen", sagte der Bundeskanzler:

Die gute Nachricht? Mit 4.047 Neuinfektionen, die vom Innen- und Gesundheitsministerium am Sonntag gemeldet wurden, gab es erneut einen leichten Rückgang:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.