© APA/ROBERT JAEGER

Politik Inland
07/14/2019

Ausweg aus der Klimakrise? Bäume alleine werden nicht helfen

Der Wald wächst und holt Treibhausgas aus der Luft. Das reicht nicht, um Österreichs Klimaschutzverpflichtungen zu erfüllen.

von Bernhard Gaul

Österreich bläst derzeit etwas mehr als 83 Millionen Tonnen Treibhausgase in die Atmosphäre. Das allermeiste davon entstammt fossilen Brennstoffen, vor allem Erdöl, Erdgas und etwas Kohle. Zwei Drittel der Gesamtenergie, die in Österreich verbraucht werden, stammen somit aus fossilen Energieträgern – und diese sollten in den kommenden 31 Jahre zur Gänze verschwinden. Auch die ÖVP hat das Ziel ausgegeben, Österreich bis 2045 „klimaneutral“ zu machen.