Stronach befindet sich mit seiner Berufswahl in guter Gesellschaft. Wenngleich auch bei der falschen Partei. Sowohl der sozialdemokratische Gesundheitsminister Alois Stöger als auch Neo-SP-Shootingstar Gerald Klug lernten ebenso an der Werkbank.

© APA/HERBERT PFARRHOFER

Faktometer
07/10/2013

Alois Stöger im Faktencheck

Alois Stögers Aussagen auf dem Prüfstand - wie wahr sind die Wahlkampfaussagen des SP-Gesundheitsministers?

Der spröde Ex-Obmann der oberösterreichischen Gebietskrankenkasse war kaum im Amt, schon galt er mangels Strahlkraft als Ablösekandidat. Stöger hat durchgehalten und wird heute gar als Gesundheitsreformer gehandelt, auch wenn nicht wirklich absehbar ist, ob die von ihm mit Kassen und Ländern ausgehandelte Reform tatsächlich das Kompetenz-Wirrwarr im Gesundheitswesen beenden wird.

Ständig zu kämpfen hatte Stöger mit den Ärzten, durchgezogen wurde aber auch gegen ihren Widerstand die elektronische Gesundheitsakte. Als saniert gelten (auch dank staatlicher Hilfen) die Krankenkassen. Gut überstanden hat Stöger Massenpanik-Themen wie Schweinegrippe und EHEC.


Alois Stöger im Faktencheck

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.