© REUTERS

Politik
09/24/2012

Brunei: 40-Millionen-Euro-Hochzeit

Wenn die Tochter des Sultans heiratet, ist nichts zu teuer – Hassanal Bolkiah gilt als einer der reichsten Männer der Welt.

von Alexandra Uccusic

Ganz so stellt man sich den Alltag einer der reichsten Prinzessinnen der Welt dann doch nicht vor: Hajah Hafizah Sururul Bolkiah, 32, ist studierte Betriebswirtin und hat einen Bürojob – sie arbeitet im Finanzministerium in Bandar Seri Begawan, der Hauptstadt von Brunei. Nun hat die Prinzessin auch noch einen Mann aus dem Volk geheiratet. Muhammad Ruzaini, 29, ist ein ganz normaler Bürger – und ebenfalls Beamter.

Außerhalb der Bürozeiten residiert das jungvermählte Paar nun freilich in einer Luxussuite in jenem Palast, der als der größte und pompöseste der Welt gilt. Ganze 200.000 Quadratmeter Wohnfläche stehen der Familie des Sultans von Brunei zur Verfügung. Der Nurul-Iman-Palast verfügt über 1788 Zimmer und Suiten sowie 257 Badezimmer. Wandverkleidungen aus Gold schmücken die meisten Suiten, und in den Bädern gibt es goldene Wasserhähne.

3000 Gäste

Prinzessin Hafizah Sururul hat ihren Bräutigam in einer viertägigen Zeremonie in dem Märchenpalast geheiratet. Die Braut trug eine mit Kristallen besetzte Robe in Beige und Silber. Unter den 3000 geladenen Gästen befanden sich die Regierungschefs mehrerer asiatischer Länder. Rund 40 Millionen Euro kosteten die Hochzeitsfeierlichkeiten – kein Problem für Sultan Hassanal Bolkiah, den Vater der Braut. Der 66-Jährige gilt mit einem geschätzten Vermögen von rund 15 Milliarden Euro als einer der reichsten Männer der Welt. Doch auch der Sultan hat seine Sorgen: Den Titel als reichster Royal der Welt musste er schon vor einiger Zeit an den thailändischen König abgeben. Und weil die Ölvorkommen und Erdgasvorräte im Land knapper werden, muss sich Brunei auch anderen Wirtschaftszweigen öffnen. So wird nun etwa verstärkt auf den Tourismus gesetzt.

Teure Hobbys sorgen für die nötige Ablenkung. Vor allem schnelle Autos haben es dem Sultan angetan – in den Garagen des Palastes ist Platz für 175 Rolls-Royce und zahlreiche weitere Traumwagen. Hassanal Bolkiah verfügt immer noch über eine gigantische Autosammlung, obwohl er sich bereits von zahlreichen Wagen getrennt hat. Zudem stehen ihm und seiner Familie diverse Flugzeuge und Helikopter zur Verfügung.

12 Kinder

Hassanal Bolkiah hat zwölf Kinder von drei Frauen. Seit 1965 ist er mit seiner direkten Kusine Saleha verheiratet. Das Paar hat sechs Kinder, darunter Kronprinz Al-Muhtadee Billah, 38, und Prinzessin Hafizah Sururul. Die sechs weiteren Kinder stammen von zwei Nebenfrauen, von denen der Sultan mittlerweile geschieden ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.